Path:
Wissenschaftliche Ausstellung Experimentelle Phonetik I. Allgemeine Mechanik und Akustik des menschlichenStimmorganes

Full text: III. Internationaler Laryngo-Rhinologen-Kongress (Public Domain)

17 
richtung der Stimmgabel gleichmässig bewegte Papier- 
fläche aufgezeichnet. Sie entspricht einfachen pendel- 
artigen Schwingungen. Man kann sich solche Kurve 
leicht konstruieren, indem man einen Kreis durch eine 
senkrechte und eine horizontale Linie in seine Quadranten 
zerlegt, dann die Peripherie der Quadranten in gleiche (4) 
Abschnitte teilt und in den Teilpunkten der letzteren 
die entsprechenden Sinuslinien zieht (Fig. 4). Darauf 
teile man eine Abscissenachse in ebenso viel und gleich- 
grosse Abschnitte, wie die Peripherie des Kreises, trage 
“ar 
Fin. 
in den Teilpunkten die oben konstruierten Sinuslinien 
der Reihe nach — die positiven über, die negativen 
unterhalb der Absecissenachse — als Ordinaten auf und 
verbinde schliesslich ihre Endpunkte miteinander. Da 
in dieser Kurve die Ordinaten gleich sind dem Sinus 
der auf der Abscissenachse aufgetragenen zugehörigen 
Winkel, welche ja durch die entsprechenden Kreisbogen- 
abschnitte gemessen werden, so nennt man diese Kurve 
eine Sinus-Kurve und demgemäss die einfachen Schwin- 
gungen eines Tones Sinus-Schwingungen. 
Die Kurven der Klänge zeigen eine andere Gestalt, 
weil hier die Sinus-Kurven der einzelnen Teiltöne 
sich addieren. So ist z. B. in Fig. 5 die Kurve C durch 
Addition der Kurven 
A und B entstanden. 
Diese Klangkurven 
lassen sich aber durch 
Messungen und Be- 
rechnungen nach 
Fourier in die ein- 
fachen Kurven ihrer 
Teiltöne zerlegen und 
bieten somit eine sichere graphische Methode zur 
Analyse der Klänge. Helmholtz ermittelte die Teil- 
“ne der Kläüänsee durch seine heicannten PResonataren
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.