Path:
Junkerparadies

Full text: Unterm Brennglas / Glaßbrenner, Adolf (Public Domain)

—— — 
Junkerparadies 
339 
Sand in die Augen! 
Den Junkern liegt am Herzen 
nur die Krone: 
Sie wollen für sich selber nichts 
zum Lohne; 
Sie opfern auf sich für das 
Vaterland 
Und bringen täglich ihm mit 
voller Hand — — 
Sand in die Augen. 
Ach so! 
Keine Gemeinheit! So rief in der preußischen Kammer die Rechte. 
Trau ich dem Ohre? Ach so!l Sprechen nur soll man sie nicht. 
7 
Schneidet man dem Junkertum den Zopf ab, 
Schneidet man dem Junkertum den Kopf ab, 
Denn 's ist, was das Junkertum an Zopf hat, 
Alles, was das Junkertum an Kopf hat! 
Vom Ministerium Donquirote 
A.: Ich bleibe dabei, es hat den Geist der Zeit und unserer 
Geschichte verraten! 
B.: Gott bewahre! Sie haben geschrieben und gesprochen, was 
— 
perraten. 
Antwort der sächsischen Regierung 
Hohe Regierung, wohin führt wohl der Weg, den Du wandelst? 
Darin, da kann ich Sie dien'n, Gut'ster, das wee ß ich noch nich!“ 
7 
Es ist doch eigentlich zu viel verlangt, daß die Nagel in den 
Köpfen der Junker zum Sarge unserer Freiheit gebraucht werden 
sollen.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.