Path:
5. Abschnitt. Verkehrspolitik

Full text: Reden und Aufsätze von Johannes Kaempf / Kaempf, Johannes (Public Domain)

die im direkten Widerspruch stehen, mit dem Grundsatze, 
daß man den Verkehr verbilligen soll, um ihn zu heben und 
neuen Verkehr zu schaffen. Schon in der Reichsverfassung 
Ist dieser Grundsatz im Artikel 45 zum Ausdruck gekommen; 
leider scheint es, als wenn die Bemühungen augenblicklich nach 
der entgegengesetzten Seite gingen, als wenn nicht mehr ans 
erkannt würde, daß eine Verbilligung des Verkehrs eine Ver- 
Mehrung desselben, daß die Vermehrung des Verkehrs eine 
Vermehrung des Wohlstandes herbeiführt, und daß aus 
einer Vermehrung des Wohlstandes die besten Einnahme» 
quellen für die Staaten und das Reich erwachsen. Ich sehe 
8anz ab von den Bestrebungen, die sich geltend gemacht 
haben, eine Erhöhung der Eisenbahntarife herbeizuführen — 
das gehört nicht unmittelbar zu dem Kapitel, das hier zu 
verhandeln ist; aber ich muß es kurz in die Erinnerung zurück- 
rufen, in wie merkwürdiger Weise sich die Angelegenheit der 
Eisenbahntarifreform gestaltet hat. 
Im preußischen Abgeordnetenhause ist der Wunsch 
ausgesprochen worden, die Tarifreform möchte so in die 
Wege geleitet werden, daß keine wesentliche Herabsetzung 
der Einnahmen des preußischen Staates herbeigeführt 
werde. Es ist dann eine Eisenbahntarifreform von 
dem preußischen Herrn Eisenbahnminister vorgelegt worden, 
in der an eine Herabsetzung der Einnahmen nicht mehr 
gedacht wird, in der vielmehr kraft des kautschukmäßigen 
Artikels über die Schnellzüge eine Erhöhung der Tarife 
zum Ausdruck zu kommen scheint. Daran schließt sich im 
Reiche eine Stempelgebühr auf die Eisenbahnfahrkarten, 
wie sie von den Verbündeten Regierungen vorgelegt ist, und 
Schließlich aus der Mitte des Hauses eine kilometrische 
Erhöhung der Fahrpreise für Personen. Ich werde, wie ge- 
Sagt, von dieser Tarifreform nicht sprechen, da sie nicht un: 
mittelbar mit dem Postetat zusammenhängt; aber immerhin 
Steht sie zu ihm in mittelbarer Beziehung. Ich komme viel- 
mehr zu den Verkehrserschwerungen und =verteuerungen, die 
In einem direkten Zusammenhang stehen mit der Post- 
verwaltung. 
„55
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.