Path:
III. Statuten der Stiftungen und Institute A. Bei der Akademie errichtete Stiftungen

Full text: Statuten und Reglements der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften sowie der ihr angegliederten Stiftungen und Institute (Public Domain)

133 
Stiftungen und Institute. 
9. Akademische Jubiläumsstiftung der Stadt Berlin. 
Statut vom 21. August 1900. 
Stiftungsact und Zweck der Stiftung. 
Magistrat und Stadtverordnete der Stadt Berlin haben der Königlich 
Preufsischen Akademie der Wissenschaften zu ihrer Zweihundertjahrfeier 
Einhunderttausend Mark zu freier Verwendung mit der einzigen Vorschrift 
überwiesen, dafs diese Schenkung insbesondere zur Förderung der Natur- 
wissenschaft Verwendung finden solle. 
Die Akademie errichtet mit dem überwiesenen Capital eine dauernde 
Stiftung, welche dieser Vorschrift gemäfs und im einzelnen nach den Be- 
stimmungen der folgenden $$ zu verwalten ist. 
S I. 
S$ 2. 
Bezeichnung der Stiftung und Bestand und Anlage des Stiftungs- 
capitals. 
Die Stiftung führt den Namen: »Akademische Jubiläumsstiftung der 
Stadt Berlin«. 
Das Capital-Vermögen der Stiftung besteht in dem geschenkten Betrage 
von Einhunderttausend Mark und etwaigen weiteren nach diesem Statut oder 
Jurch anderweite ausdrückliche Zuwendung demselben zufliefsenden Geldern. 
Das Capital ist unangreifbar und wird in deutschen Reichs- oder Staats-, 
Provinzial- oder Gemeinde-Anleihen oder in erststelligen Hypotheken auf 
Berliner Grundstücken angelegt, für deren Beleihung ‘die jeweilig von den 
zrofsen in Berlin domiciliirten Hypothekenbanken festgehaltenen Grenzen 
als ’mafsgebend angenommen werden. 
Der der Beleihung zu Grunde zu legende Grundstückswerth wird, unter 
Abstandnahme von einer gerichtlichen Taxe, wie folgt festgestellt. Es ist 
ler, event. von einem vereideten Sachverständigen zu schätzende, Grund-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.