Path:
Der Schafgraben und die Bootflotille auf dem Neuen See

Full text: Humoristische Rückblicke auf Berlins "gute alte" Zeit von 1834 bis 1864 / Wauer, Hugo (Public Domain)

65 
Worte und dem Hörer standen die Tränen im Auge. 
Das war der Zauber Wauerscher Natür— 
lichkeit und tiefer Gefühlswärme!“ 
Eine für die gesamte Theaterwelt interessante Tat— 
sache muß hier noch erwähnt werden. 
In meines Vaters Tagebuch findet sich unterm 
2. Januar 1830 folgende Notiz: 
„Der Souffleur Wolf hat zu Neujahr eine kleine 
Broschüre herausgegeben. Ich habe ihm einen 
Taler geschenkt.“ 
Diese „kleine Broschüre“ ist die Urmutter aller 
Theater⸗Almanache, -Agenturen und -Zeitungen! Sie 
fand solchen Anklang, daß Wolf, der auch versuchs⸗ 
weise Engagements vermittelte, sie als „Theater⸗ 
Almanach“ regelmäßig erscheinen ließ. Das Geschäft 
blühte schnell empor. Almanach und Agentur brachten 
reiche Einnahmen. Im Jahre 1846 hatte Wolf ein 
stattliches Vermögen gesammelt, verzichtete auf seinen 
Souffleurposten, verkaufte Almanach und Agentur für 
hohen Preis an seinen Amesnachfolger Heinrich, 
beteiligte fich am Theater-Unternehmen in Prag und 
verlor dabei sein ganzes Vermögen. Heinrichs Geschäft 
florirte derartig, daß er, obwohl inzwischen auch andere 
Agenturen entstanden waren, doch jahrelang alle besseren 
Theater allein „beherrschten, bis — Ferdinand 
Röder kam und ihn überflügelte. Als Heinrich starb, 
ging das Geschäft auf seine Witwe, seinen Redakteur 
Dr. Schlivian und seinen Geschäftsführer Entsch 
über. Dr. Schlivian starb ohne Erben und Heinrichs 
5
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.