Path:

Full text: Bilder aus dem Alten Berlin / Pniower, Otto (Public Domain)

—N5OD 
Vorwort. — 
y it der baulichen Entwickelung Berlins vertraut zu werden, sollte uns 
nicht bloß Pietät oder Lokalpatriotismus veranlassen. Auch aus 
aͤsthetischen Gründen haben wir alle Ursache, uns mit der architekt— 
onischen Vergangenheit unserer Residenz zu beschäftigen. Denn das alte Berlin 
— das sieht man jetzt mehr und mehr ein — war eine schöne Stadt. Ob 
es das neue auch ist oder wieder werden könnte, bleibe hier unerörtert. 
Mit den folgenden Blättern ist ein bescheidener Versuch gemacht, dies 
liebe alte Berlin zur Anschauung zu bringen. Dabei war jedoch für die Aus— 
wahl der Bilder nicht bloß die Aesthetik maßgebend. Es sollte zugleich eine 
bequeme Gelegenheit geboten werden, die Entfaltung unserer Hauptstadt in 
den letzten drei Jahrhunderten kennen zu lernen. Denn je rücksichtsloser das 
Alte bei uns vernichtet wird, um so mehr müssen wir bemüht sein, diejenige 
Eigenschaft, von deren Mangel jener Vandalismus eine Folge ist, einzubürgern: 
geschichtlichen Sinn und Interesse für die Vergangenheit der heutigen Kaiserstadt. 
Diesem Zwecke sollen neben den Abbildungen die Erklärungen dienen, die 
freilich mit Rücksicht auf den beschränkten Raum sehr kurz und schlicht gefaßt 
werden mußten. Hoffentlich werden sie aber auch so Beachtung fsinden und 
die CLiebe zur engeren Heimat, die dem neuen Berlin so not tut, wecken helfen.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.