Path:
Die Milch-Rose

Full text: Der Leiermann von Berlin / Kirchbach, Wolfgang (Public Domain)

Spiels. 2l⸗ 
verlier Ddãcht 
nis; j orte 
nicht rie ver⸗ 
wirrte *5 zner nahmen 
das erst . nin. stenz cn Nauschen ging 
durch der ẽn wenn „ihren Sat wiederholen 
mußte. Ue ötzt trat der junge Sorstmann den 
die Fine inliebte, wieder auf, um als elc— 
ganter Lebemann seine “clle weiter zu spielen, 
eine Szene, ouf welchte die Zaunwvernante ihre ff— 
nung gesetzt weil men, eaba zu sagen 
hatte, was 1u.4— 2ebe— 
ziehen kbonnte Diu c5565 innung Atter 
die Zuschauer werinren din Ane saß: sie 
——— den diese 
ihr an kalten o 8, und sie 
mertte, wie die uir mit großer 
Sorge der shẽöne allerhand 
Schmeicheleien sager ie gerade an 
der falschen 5— rort ein, sodaß 
auf einmal br RNmnm und ver 
legen anb t PNublikum 
und, ge urernante 
eino 2 aate 
in ihrer 
„Hie —*— 
bringen ie mir e 27 
Die Situatien war —3— uunge Lebemann 
ollte dann, etwas kekett angeredet durch die Witwe, 
— —4.4 
bemortte 
I — — — — — —
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.