Path:
Finale

Full text: Kubinke / Hermann, Georg (Public Domain)

341 — 
keinerlei Meinungsverschiedenheiten, .. denn endlich waren 
sie doch beide Frauen. .. 
Pauline aber schluchzte und trompetete so lange, bis sie 
in ihre Kammer ging und sich den, Allgemeinen Liebesbrief— 
steller‘ hervorlangte. Und als sie da den Brief von Seite 
sechsundneunzig fand: , Vorwürfe an eine liebende Braut wegen 
mehrfacher Untreue, da schrieb sie ihn halb ab und flickte 
noch einige Sentenzen aus der Zurückweisung eines Ver— 
ehrers aus Vernunftsgründen‘ und aus dem ‚Versuch um 
Wiederanknupfung eines abgebrochenen Liebesverhältnisses 
ein. Denn wie schon mehrfach bemerkt, Pauline arbeitete 
gern mit der Feder. 
Und danach hatte Pauline ihrem Emil Kubinke schon 
so gut wie verziehen und war wieder ganz vergnügt und 
munter, so daß Frau Betty Löwenberg mit Recht zu der 
Ansicht kam, daß die rotblonde Pauline i hr gegenüber doch 
nur ein sehr gering differenziertes Empfindungsleben hätte. 
Ach, — und zur gleichen Stunde ging es sicherlich Emil 
Kubinke weit weniger gut als der rotblonden Pauline, und 
er konnte keineswegs so schnell wie sie sein seelisches Gleich— 
gewicht wiederfinden. 
Ja also, Emil Kubinke war in das Zimmer 28 ge— 
gangen, und er hatte geglaubt, er träte in einen stolzen 
Raum, der überragt von dem Bild der Justitia wäre: 
hinter erhöhten Tischen säßen die Herren Richter, säßen die 
Gerichtsschreiber, die Schöffen und Beisitzer, und in der 
Mitte stände, alle um Haupteslänge überragend, der Herr 
Staatsanwalt selbst. Und es ginge sehr ernst, gemessen 
und würdevoll zu, so daß man kaum zu atmen wagte. 
Statt dessen aber kam Emil Kubinke in ein richtiges 
bürgerliches Zimmer, ganz ähnlich wie eine Polizeiwache 
sah es aus, und an einem langen Tisch saßen rechts ein
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.