Path:
XI.

Full text: Die Liebe ist so komisch / Cremer, Wilhelm (Public Domain)

kommenden Werke zogen vor ihm vorbei, der Buddha, 
die verkehrte Welt, die Standesehre, der Schieber. 
Und dahinter sah er noch neue auftauchen, die im 
Untergrunde seiner Seele schlummerten. Aber Ler 
wußte, daß sie an den Tag treten wuͤrden, er fuͤhlte, 
daß er den Schluͤssel zu ihrem verborgenen Leben hatte. 
„Arbeiten!“ sagte er. Ja, jetzt wuͤrde er erst 
arbeiten! 
168
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.