Path:
Fünftes Buch. Gesellschaft 31. Abschnitt. Gegensatz von Nord und Süd. Der Berliner - Reichshauptstadt und Kunsthauptstadt - Der Münchener

Full text: Deutschland von heute / Berolzheimer, Fritz (Public Domain)

398 — Gesellschast. J J 
und Ruhrgebiet, endlich die höfischen Mittelpunkte 
in den landesfürstlichen Residenzen entgegen. 
Gleichwohl kommt schon nach der bisherigen 
—XE— 
gegenüber dem übrigen Deutschland. Daher bedeutet 
heute Berlin für den intelligenten und fleißigen 
Mann jeglichen Berufs die Stadt der unbegrenzten 
Chancen. Hierzu tritt die rapide Vermehrung von 
Groß-Berlin mit seinen 270 Vororten. 
Man kann daher wohl sagen: Heute sammelt 
sich faft alle strebende Jugend aus ganz Deutsch— 
land in Berlin zu ihren entscheidenden Taten. 
Von der Architektur Berlins, gilt trotz der ein⸗ 
schneidenden Veränderungen, im wesentlichen noch 
immer (oder sogar noch mehr, als ehedem) das 
Wort, das Frau von Stasl hierüber ausgesprochen 
hat: „Berlin, cette ville toute moderne, quelque 
belle qu'elle soit, ne fait pas une impression assez 
zérieuse: on n'y apperçoit point l'empreinte de 
l'histoire du pays, ni du caractère des habitants ...“ 
Gleichwohl fehlt es nicht an eleganten Boule— 
vards im Westen, Süden und Südwesten bis nach 
Grunewald, Schöneberg und Dahlem.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.