Path:
Viertes Buch. Bildende Kunst, Musik und Theater 25. Abschnitt. Entwicklungsgang der modernen Kunst

Full text: Deutschland von heute / Berolzheimer, Fritz (Public Domain)

25. Entwicklung der modernen Kunst. 321 
einen Schatz von Melodieen in sich birgt, — sie 
geben Brot den Armen, denen die neueste Kultur 
nur Steine reicht. 
Denn sobald die neue Kunst, Literatur, Musik, 
die Romantik — die ja krast ihrer inneren Unwahr⸗ 
heit stets nur etwas Vorübergehendes sein kann, 
nichts von bleibendem Werte schafft — überwunden 
haben wird, fehlt alles Stoffliche. 
Daher drängt sich die moderne Kultur zusammen 
in einen unglaublichen Kultus des Formalen. Die 
Form (x7 eIAdoc) erscheint, wie bei Aristoteles, als 
das Wesentliche, der Stoff (m) bedeutet nichts, 
schwindet dahin. 
Eine Zeit dieser Art ist stets eine Epoche der 
Gärung; die Periode sehnsuchtsvoller Erwartung; ein 
Vorabend: Von wannen wird ein Messias erstehen, 
der neues Licht bringen soll für die erkenntnis— 
dürstende, erlödsungerharrende Menschheit? 
Berolzheimer, Dentschland von heute. 
7
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.