Path:
Tabelle zum Bestimmen der Gattungen

Full text: Berliner Schulflora / Beyer, Rudolf (Public Domain)

Korbblüter. 
79 
Hüllb. nicht b.artig, angedrückt. Randbt. ©, zuweilen nicht 
Strahlend. Scheibenbt. gelb, zw. K.saum fd. oder ein schmaler 
Rand vgl. 505. 
4994 (485). St. b.los oder nur mit Schuppenb. Laubb. grundst. 
oder zur Bt.zeit fd. F.boden nackt. Hüllk. 1—32reihig, zu- 
Weilen mit kurzen Aussenhüllb. 500. 
=. Stb. gegen- oder quirkst., höchstens die obersten wechselst. 
Scheibenbt. ohne Haark., zuweilen mit K.saum aus Schüpp- 
“hen oder 1—4 kurzen Borsten, F.boden spreub. 501. 
56 Alle Stb. wechselst. (Vgl. 611. Xerinthemum dnnuum, Spreu- 
Uume, dünn-filzige Zpfl. ohne. wirkliche Strahlbt., mit kahlen, pur- 
fürnen, trocknen, strahlenden inneren Hüllb., ganzr. B, und seiden- 
aariger F. Z520J.) 502 
300. St. ganz nackt, mit 1 (in Gärten gefüllten) Körbchen. 
Zungenbt. weiss oder rot, röhrige gelb. Pp. fd. Laubb. schon 
Zur Bt.zeit, meist spatelf., 1adrig: 576. BeEllis perennis, Gänse- 
blümehen. 
St. spreuschuppig, stets mit mehreren rötlichen, weisslichen 
Oder gelblichen Körbchen. Pp. haarig. Laubb. erst nach der 
Bt., herzf.,, unt. graugrün oder weissfilzig. Strahlbt. fadenf.: 
604. Petasites, Pestwurz. 
01a (499). Körbchen erbsengross, mit kleinem, weissem, meist 
öbt. Strahl. Hüllb. 1reihig, 5—6, hautr, Spreub. schmal, oft 
3spaltig. B. eif. bis lanzettlich, kurz gestielt, gezähnelt, 3adrig. 
O: 596, Galinsöga parviflöra, Franzosenkraut. 
—b. Körbchen zl. gross. Strahl lila oder verschieden rot. 
Hüllb. dachziegelig, innere länger. Spreub. oben verbreitert, 
Zefranst. B. herzeif., st. umfassend, ganzr. ©: 589. Zinnia 
Slegans, Zinnie. 
cc, Körbchen ansehnlich, meist gefüllt, sehr verschiedenfarbig. 
Innere Hüllb. dünn, anliegend, äussere bogig-abstehend, 
Neischig, meist 5. Spreub. grün, ganz. B. ft., mit gesägten 
Zipfeln. W. knollig, 21: Dählia, Georgine, 
502 (499). Pp. der Scheibenbt. langhaarig oder federig. F.boden 
kahl. (Vgl. 607. Cinerdria degans, Cinerarie, verschiedenfarbige Topf- 
Dil. mit walzlichem, 1reihigem Hüllk, aus gleichlangen B. und meist unt. 
Weissfilzigen, unterbrochen leierf.-fsp. B. Of gefüllt) 5038. 
= Scheibenbt. ohne Pp., zuweilen mit krönchenf, oder kurz- 
Schuppigem K.saum. Hüllk, m.w. dachziegelig 504. 
5038 a. Strahlbt. zahlreich, in 2 und mehr Reihen, sehr schmal, 
Inerste oft fädlich, weiss, rötlich oder bläulich. Hüllb. 2— 
Mehrreihig, dachig, häutig. Pp. 1—2reihig, rauhhaarig. Körb- 
Chen traubig oder doldenrispig: 579, Erigeron, Berufskraut. 
—b. Strahlbt. 1reihig, breiter zungenf., blau, lila, rötlich oder 
Weiss, Hüllb, dachig, meist nicht laubb.artig. Pp. 1fach 
Tauhhaarig. Körbchen doldenrispig oder rispig: 578. ÄAster, 
Sternblume. 
ee Körbchen meist gefüllt, verw. mit 1 Reihe breiter Zungen- 
t., verschiedenfarbig. Hüllk. mehrreihig, mit laubb.artigen, 
abstehenden Aussenhüllb. Po. a.6. noch von kurzen Börst- 
A
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.