Path:
Tabelle zum Bestimmen der Gattungen

Full text: Berliner Schulflora / Beyer, Rudolf (Public Domain)

34 
Gattungstabelle. 
— Trauben so lang oder länger als das 2—6paarige'B., mässig 
gross, mehrbt., meist purpurn bis blau. Staubfadenröhre 
Di abgeschnitten. Griffel am En/le flach (338): 332. Läthyrus, 
latterbse. 
341 (335). Bt. gelb, hellgelblich oder grünlichgelb, zuweilen 
m.w. rot überlaufen, mittelgross. Pfl. 21. Hülsenf, 345 
-— Bt. nicht gelb, zuweilen mehrfarbig oder farbig geadert, 
b.achselst., meist in gestielten Bt.ständen 34- 
342. Endst. Köpfchen, a.G. mit fingerf, geteiltem Deckb.‘ K. 
bauchig, weisslichgrün, filzig, 5zähnig, welk die: gestielte, 
1samige Hülse einschliessend. Staubb. 1brüdrig. Grundb. oft 
ungeteilt, Stengelb. 7—11zählig-gef, mit meist grösserem End- 
blättchen: 317. Anthyllis vulneräria, Wundklee. 
— Bu.achselst. Dolden oder Trauben ohne eingeschnittene 
Deckb, Alle B. gef. 34 
343. B. 5zählig, sitzend. Langgestielte, kopff. Dolden. 
Schiffchen geschnäbelt. F. lineal, Ifächrig (83/): 318. Lötus, 
Hornklee. 
— B. viel- (mindestens 11-)zählig, mit grösseren oder kleinen 
Nebenb. a.G. des Stiels. Traube höchstens so lang als das B. 
Schiffchen stumpf, ohne Spitze. F. wenigstens teilweise 
2fächrig: 325, Asträgalus, Bärenschote. 
344 (341). Schiffchenb: ganz getrennt, spitz. Bt. zl. klein, 
lila, Fahne weisslich, K.zähne drüsig, lang, die 2 oberen 
halb verwachsen. Traube locker, kürzer als das 11—17zählige 
B. F. Jlänglich, zusammengedrückt, kahl: 326. 6Glyeyrrhiza 
gläbra, Süssholz. 
— Schiffchenb. oben verwachsen 345 
345a. 1—2 scharlachrote, zl. grosse Bt. in den Achseln 
5zähliger, sitzender B. F. wellig geflügelt. Geb. (8831): 
318, Lötus tetragonölobus, Spargelerbse. 
—b. Dolden. Knotige, reif meist in l1samige Stücke zer- 
brechende Gliederhülse. K.röhre so lang oder länger als die 
Zähne 346 
—ce. Lange, s. fast kopff. Trauben (nur bei 2l, behaarten Pfl. mit 
halb verwachsenen Nebenb.!). Keine Gliederf, 847 
346. Schiffchen weiss, mit purpurnem, spitzem Schnabel. Fahne 
rosa. Bt. mittelgross. F. lineal, etwas 4kantig. Dolde 
reichbt. St. hohl, 2: 828. Coronilla väria, bunte Kronen- 
wicke. 
— Schiffchen einfarbig, stumpf. Bt. weisslich mit purpur- 
adriger Fahne oder rosa, zl. klein. F. verlängert, 2schneidig. 
Dolde 1—5bt. Meist ©: 327. Ornithopus, Vogelfuss. 
347 (345). K.zähne doppelt so lang als die Röhre. Flügel klein, 
kürzer als die übrige Kr. Nüsschen halbkreisf., stachlig ge- 
zähnt, netzig-grubig, 1samig. Traube lang, rosa: 329. Ono- 
brychis sativa, Esparsette. 
K.zähne kurz, höchstens so lang als die Röhre. Flügel 
wenigstens so lang als das Schiffchen., -Gestreifte oder be- 
haarte Hülse 346
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.