Path:
II. Vom Schnürboden zum Podium

Full text: Von Sorgen und Sonne / Fuhr, Lina (Public Domain)

Die erste Lebensreise. 38 
Weges führte, legte sich das alles noch weit be— 
klemmender auf meine Brust, das Gefühl der Wich— 
tigkeit, die plötzlich auf mich gefallen, verwandelte 
sich bald in dumpfe Angst vor der dunkeln Zukunft, 
der ich so ahnungslos und unvorbereitet zufuhr und 
aus der mir nur wie ein Gespenst eine ungeheure 
Verantwortung entgegen zu drohen schien. Hätte 
meine damalige so vernachlässigte Lebenserfahrung 
mir auch nur einen halben Blick in diese Zukunft 
vermittelt, wer weiß, ob ich mich damals nicht mit 
dem ganzen Aufwand kindlicher Kraft an das kleine 
Städtchen geklammert hätte, das ich jetzt als den 
Hort meiner Jugend und so unwiederbringlich wie 
diese Jugend selbst hinter mir ließ. 
Die Arche Noah, in der wir die Landstraße daher— 
schaukelten, war gepfropft voll, wenn auch nur 
wenige Passagiere darin saßen; dazumal band noch 
leichter ein solidarisches Gefühl die Reisegefährten 
oder vielmehr Reise-Leidensgenossen. Man war 
aufeinander mit seiner Bequemlichkeit angewiesen; 
die Kultur des Verkehrs vereinzelt die Menschen. 
Auch mir bezeigte man Teilnahme, ich mag auch er— 
barmungswürdig genug ausgesehen haben; beson— 
30
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.