Path:
XII. Aus der Kunst ins Leben

Full text: Von Sorgen und Sonne / Fuhr, Lina (Public Domain)

306 XI. Aus der Kunst ins Leben. 
dem Menschen werden kann!“ Er hatte gewiß des 
kleinen Mädchens gedacht, das als Otto in Müllners 
„Schuld“ auf der Bühne zu Hannover neben ihm 
gestanden und dem er in seinen kleinen Rollen so 
oft hilfreich die Worte vom bebenden Munde genom⸗ 
men hatte. So schloß sich harmonisch der Kreis und 
das Ende fügte sich wieder in den Anfang. 
Noch öfter geschah es, daß damals und späterhin 
die Geister der Vergangenheit wieder vor mir auf⸗ 
tauchten und fröhliche und schwere Stunden in 
meiner Erinnerung wieder zum Leben wedcten. In 
Potsdam hatte ich in den letzten Jahren meiner 
Tätigkeit für den alten Regisseur Seidel, der sich 
meiner in Stettin so brav angenommen hatte, ein 
Benefiz halten dürfen und auch Nannchen war wieder 
aufgetaucht, die mir fünfzehn Jahre zuvor daheim 
in Kassel die Koffer gepackt und mich zu meiner 
ersten Lebensreise an den Postwagen begleitet hatte. 
Selbst von den drei Studenten. die mich 1846 durch 
Nürnberg führten, bin ich später einem wieder begeg⸗ 
net, dem ich damals meinen Namen ins Taschenbuch 
hatte schreiben müssen. Alle drei waren durch mich 
gewissermaßen in Verbindung mit einander geblie—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.