Path:
Anmerkungen zu Diesterwegs Briefen

Full text: Briefe Adolph Diesterwegs / Diesterweg, Adolph (Public Domain)

franz. Revolution zurückzuführen lein. Im Franzölischen lautet das 
Mort: 
Des bouaux du dernier prôtre 
Serrez le cou du dernier roi. 
20 heusers Selbltbiogr. ilt über die erlten Anfänge nicht hinaus- 
gekommen. 
20 Karl Otto von Raumer war 1850 -58 Rultusminilter. 
21 1855 schrieb Dg. „Die drei Preubischen Regulative“. Der erste 
Teil („Aürdigung derlelben“) erlebte in einem Jahre 2 Auflagen. Die 
beiden folgenden Teile (Mürdigung ihrer Vertheidiger“) erschienen gleich- 
falls 1855. 
s Herr Stiehl als Seminardirektor in Neuwied. Von einem seiner 
Schüler. Rhein. Bl. 1856, 54. Bd. 
s8 D. Heuler, Uüber Volksschulen und ihre Lehrer, veranlaßt durch 
die s prh. Regulative. Rhein. Bl. 1856, 58. Bd. 
s* Der Aufsatz über die Regulative „von einem älteren Schul- 
manne“ findet sich Rh. Bl. 51. Bd. 
26 Börne schreibt in: „Jus meinem Tagebuche“ (XII, Soden, 
22. Mai): „Sonst pflege ich täglich nur morgens u. abends zu beten: 
Hole euch der Teufel alle mit einander! Aber in Bartels Garten hielt 
ich dieses Gebet auch nachmittags zum zweiten u. vorletzten Male, am 
nãmlichen Tage.“ 
se Pas dürfte ein Zitat sein; die Quelle habe ich nicht ermitteln 
können. Nach der Zeitschr. des Allg. dtsch. Sprachvereins ist in bowan 
vielleicht das elberkeldische ,bowen-an“ d. h. obenan zu erblicken. Die 
mittlere Silbe kann um so eher verlchluckt sein, als der Hauptton des 
MNortes auf der letzten liegt. Das eintache bowen oder boben (bei 
Reuter bawen) verhäit sich zu oben wie bevor. binnen und das veraltete 
beneben zu vor, innen, neben. 
27 Chr. Rarl Josias Freiherr von Bunsen (1791 -1860) gab 1855 
„Zeichen der Zeit“ heraus, ein Werk, welches bei den Orthodoxen 
groben Miderspruch erregte. Stahl schrieb deshalb die Schrift WMider 
Zunsen“, 1856. 
ss Ed. Cangenberg 807 -o1), Das. Schũler, spãter lein Biograph; 
lebte zuletzt in Bonn. 
20 Der Staat als Erziehungsanstalt. Von Th. Hegener. Der 
6. Aufsatz: Bibel und — Naturwissenschaft. Von A. D. 
10 yrau Ehrenreichs Belehrungen über den Einfluh der Rinder- 
maägde auf die Kinder u. über die Srziehung der Rinder in den erlten 
Cebensjahren. Von P. Heuser. Rh. Bl. 1860, 6. Bd. 
Der betr. Aufsatz Heusers befindet sich Rh. Bi. 1858, 2. Bd. 
Die Veranderung betraf die Feststellung, daß ein preubisches Pfund fortan 
genau — 500 Gramm sein sollte: 1 Pfd. ⸗ s30 Eth.: 1 Coth — 10 
Quentchen ulw. 
Vergl. Dr. C. Magers Leben, dargeltellt von M. Lanabein. 
Stettin 1859. 
Dgs. Amwort auf des Bischofs Angriffie sindet sich in leinem 
Padag. Jahrbuche 1859 unter der Überlchrijt: „Bilchof u. Padagog“ 
auch im Sonderdruck erlschienen). Die Schrift rief einen Artiket im 
Mainzer Journal“ hervor, welchen Dg. abäruckt Rh. Bl. 1859, 3. Bu. 
M. A. v. Bethmann-Hollweg, geb. 1795, war 1858 -62 preubi- 
scher Rultusminister. Der Minister war ein Zogling Rarls Ritters. 
143 
44
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.