Path:
Vierzehntes Kapitel. Das Ende der Befreiungskriege. Dezember 1813 bis 1815

Full text: Denkwürdigkeiten des Generals Friedrich von Eisenhart / Eisenhart, Friedrich von (Public Domain)

Ende der Befreiungskriege. Dez. 1813 bis 1815. — 
Napoleons von Elba? Alle treuen Preußen hofften nun, daß die 
großen Mächte das dem Könige angetane Unrecht wieder 
gutmachen und ihm das ganze Sachsenland zusprechen würden, 
da ohne seinen kräftigen Beistand die Franzosen bald wieder 
Deutschland überschwemmt und die kaum errungene Ruhe 
und Sicherheit zerstört haben würden, wie auch der Erfolg be—⸗ 
wiesen hat, daß wieder preußisches Blut zuerst floß und beinahe 
alles schon getan war, als die andern Verbündeten den Kampf—- 
platz betraten. Da dies jedoch in das Fach der Politik schlägt 
und leicht eine nähere Beleuchtung dieses Gegenstandes mich 
zu weit führen könnte, so kehre ich zu meiner Persönlichkeit zurück. 
Der König war, nachdem sich der Kongreß getrennt hatte, 
in Berlin wieder eingetroffen, woselbst nun schleunigst Truppen 
nach dem Rhein dirigiert wurden. Die Geschwindigkeit, mit 
welcher sich dies bewerkstelligen ließ, rechtfertigt die Vermutung, 
daß der Kriegsminister inzwischen die Mobilmachung auf eigene 
Verantwortung vorbereitet hatte. Daß ich meine ganze Brigade, 
aus 7 Regimentern bestehend, nicht behalten konnte, war natür⸗ 
lich, und ich gab sehr gern die größere Hälfte ab, von der dem 
Obersten Grafen Schulenburg drei Regimenter überwiesen 
wurden. Allein nun mußte ich auch die übrigen von mir scheiden 
sehen, ohne über meine Bestimmung das Geringste zu erfahren. 
Man hielt mich hin und — vergaß mich endlich ganz. Wem ich 
dies zu verdanken hatte, war mir zwar klar, doch ließ sich nichts 
beweisen, wie dies auch nicht anders sein konnte. Meine Ver—⸗ 
zweiflung sprach sich etwas laut aus; der König war abgereist, 
die Truppen bereits am Rhein angekommen, die Schlacht bei 
Belle⸗Alliance geschlagen und — ich untätig in Berlin. Dennoch 
war ich, vermöge meiner vielfältigen Verbindungen, wenigstens 
einer der ersten, welcher die bestimmte Nachricht von jenem ent— 
scheidenden Siege erhielt, und der erste, welcher zum Palais eilte, 
um den Prinzessinnen Charlotte!) und Friederike?) von Preußen, 
) Tochter Friedrich Wilhelms III. die spätere Gemahlin Nikolaus J. 
von Rußland. 
2) Tochter des Prinzen Ludwig von Preußen, des Bruders 
Friedrich Wilhelms III. die spätere Gemahlin Herzog Leopolds von Anhalt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.