Path:
VI. Die Ausführung der Wohnungsdesinfection

Full text: Dienstanweisung für das Betriebspersonal der Desinfections-Anstalt I zu Berlin / Kirschner, K. A. Martin (Public Domain)

—8 
8. Eine Müllschippe zum Aufnehmen des Kehrichts. 
9. Ein Gasrohr mit Aufsatzring und Klemmschraube als Stiek 
für Haarbesen und Schrubber. 
10. Ein Gasrohr (wie oben Nr. 9 als Stiel zum Handfeger. 
11. Ein Tapetenschoner. 
12. Ein Desinfectionskoffer von Eisenblech mit folgenden Gegen— 
ständen. 
Line Büchse mit 2 Kg Carbolsäure. 
Drei Flüsfigkeitsmaaße zu 11, 100 g und 40 g Inhalt 
zur Herstellung der Carbolsäurelösungen. 
Fine Seifenbüchse mit 1,5 kg Inhalt. 
Fin Levantiner Mundschwamm. 
Ein Schwammbeutel zur Aufbewahrung des Schwammes. 
Eine Messertasche zur Aufbewahrung des Brodmessers. 
Ein Haarbesen zum Abfegen der Decke und des Fußbodens. 
Ein Handfeger zum Entfernen des Staubes uunter und 
hinter den Möbeln, Oefen ꝛc. 
Ein Schrubber zur Reinigung des Fußbodens. 
Eine Handbürste für nicht polirte Möbeltheile. 
Eine Fensterbürste. 
Eine runde Möbelbürste, zur Reinigung von Polster— 
Eine spitze Möbelbürste möbeln. 
Eine Nagelbürste. 
Zwei Spritzpinsel zum Bespritzen der Wände mit Carbol— 
säurelösung. 
xin kleiner Pinsel zur Reinigung von Bilderrahmen ꝛc. 
Zwei Gummischuhe für die Leiterenden, um das Abgleiten 
der Leiter und die Beschädigung des Fußbodens zu 
»erhüten. 
Eine Tülle von Eisen für den Haarbesen. 
Eine Tülle von Eisen für den Schrubber. 
Ein eiserner Stiel für den Handfeger. 
Zwei Tragegurte zum Abrücken schwerer Möbelstücke. 
Ein Holzbrett als Unterlage beim Zerschneiden des Brodes. 
Ein Tablett aus verbleitem Eisenblech als Untersatz für 
Carbolsäuregefäße.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.