Path:
III. Teil

Full text: Satzungen des Akademischen Rudervereins zu Berlin (Public Domain)

22 
ZOG 
8 
133. 
Jedes der im $ 129 genannten Mitglieder hat die Pflicht, 
dem Vorsitzenden des Ehrenrats eine ernstere Differenz 
mit einem anderen Vereinsmitgliede anzuzeigen, sowie im 
Falle einer Kontrahage einen Bericht über den Hergang 
derselben binnen 24 Stunden zu erstatten. 
$ 134. 
» 
Ä 
® 
Gegen die Entscheidungen des Ehrenrats ist Berufung 
an den nächsten ordnungsmässig berufenen B. C. zulässig. 
Vor Einlegung derselben sind 10 M. in die Vereinskasse 
zu zahlen, die dieser verfallen, falls die Berufung abge- 
lehnt wird. 
Gegen einen einstimmigen Beschluss des Ehrenrats ist 
Berufung unzulässig. 
S 135. 
DerEhrenrat ist nur beschlussfähig, wenn er vollzählig ist. 
8 136. 
Der Ehrenrat hat dem nächsten B. C. über seine Be- 
schlüsse Mitteilung zıu machen. 
$ 137. 
Bei den Verhandlungen des 
sind, wird ein Protokoll geführt. 
Ehrenrats, welche geheim 
Genehmigt auf dem General- Konvent am 24. Februar 1905. 
vu 
>, 
©
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.