Path:
Die höhere Tochter

Full text: Die Berlinerin / Wolff, Ulla (Public Domain)

Hie höhere Fochter. 
E⸗ giebt etwas wundervoll 
Klugäugiges, Eigenartiges 
in Berlin, das trotzdem starken 
Vorurteilen begegnet: Die höhere 
Tochter. Welches Mißverstehen, 
welches Verkennen dieses in— 
teressanten Typus der Berline— 
rinnen, wie sie in junger Herbe 
dem Leben entgegen reifen! 
Knospen noch und darum in 
rauher, festgeschlossener Schale, 
den frischen Erdgeruch in allen 
Fasern, aber gesunde, schöne 
Blüte verheißend. Man muß 
mit ihren kleinen Schwächen 
rechnen, um ihre großen Vor— 
züge zu begreifen. Ich kannte 
eine ganze Schaar. Prächtiges 
Studienmaterial! Blonde, brau— 
ne und schwarze. Alle „geschwo⸗ 
rene“, „allerbeste“, „ewige“ 
345
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.