Path:
IX. Gesang

Full text: Verteilung des Lehrstoffes für die Berliner Gemeindeschule (Public Domain)

Gesang. 
145 
Woche. Singen der ganzen Tonleiter, Tonhöhe debis d. 
Spit“'ed. Liebes Kind, komm. Der Dur-Dreiklang mit der 
Oktave 55 fis, a. d). Kirchenlied für katholische Schulen: Du 
mrein Schutzgeist. Strophe 1244. 
11. - 14. Volkslied: Schlaf mein Kind, schlaf ein. 
Unterscheiden zweier Töne hinsichtlich ihrer Stärke. 
Bemerkung: Ist das Winterhalbjahr das erste, so wird an seiner 
Stelle geübt: „Morgen, Kinder, wird's was geben.“ 
15. — 18. Uuterscheiden zweier Töne hinsichtlich ihrer Länge. Rhytmisches 
Zählen im zweiteiligen Takt. Evaugel. Kirchenlied: Ach bleib' 
mit deiner Gnade. 
Wirfterhalbjaher. 
Singen im zweiteiligen Takt, verbunden mit demerhythmischen 
Zählen an Tönen von gleicher Höhe mit Benutzung von Silben. 
Spiellied: Wer will tapfre Soldaten. . 
Singen der Tonleiter im zweiteiligen Takt. Volkslied: 
Fuchs, du hast die Gans gestohlen. Kathol. Kirchen— 
lied: Jesus, dir heb' ich. Str. 1. 
. 212. Volkslied: Morgen, Kinder, wird's was geben. 
13. — 15. Rhythmisches Zählen im dreiteiligen Takt, auch in Ver— 
bindung mit dem Siugen von Tönen in gleicher Höhe. Spiel— 
lied: Wollt ihr wissen, wie's ... 
16— 18. Singen der Tonleiter im dreiteiligen Takt. Volkslied: 
Kuckuck, Kuckuck. 
19. — 20. Wiederholung der gelernten Lieder. 
A 
Rlasse. 
A. Lehraufgabe: 
Singen nach Noten ohne Schlüssel und Vorzeichnung, Be— 
nutzung von Ziffern (,0 Anfang) und geeigneten Silben. 
5 Rrhalbjalrr. 
B. Stoffverteilung. 
Zeigen und Zählen der Notenlinien und Zwischenräume, 
Singen der Tonleiter am Notensystem mit Benutzung der 
Ziffern, Singen kleiner Tongruppen, zunächst 1 bis 5, dann 
l und 3. 3 und Z5 usw. Bewegliche und fixierte Note.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.