Path:
§ 2. Der Lehrstoff III. Der Unterricht in der Geschichte

Full text: Grundlehrplan der Berliner Gemeindeschule (Public Domain)

— 30 — 
Klasse 4: 2 Stunden. 
1. Halbjahr: 
Marimilian. Die Reformation. 
Karl V. Der 30jährige Krieg. 
Ergänzender Rückblick auf die deutsche Kaisergeschichte. 
2. Halbjahr: 
Zusammenfassende Darstellung kulturgeschichtlicher Bilder. 
Die Kreuzzüge. Die Erfindungen. 
Das Rittertum. Das Kriegswesen. 
Das Städtewesen. Die Entdeckungen. 
Der Geschichtsunterricht auf der Oberstufe umfaßt die bran— 
denburgisch-⸗preußische Geschichte von ihren Anfängen bis zur Gegen⸗ 
wart, sowie eine abschließende, nach bestimmten Gesichtspunkten 
geordnete Darstellung der deutschen Gesamtgeschichte. Dabei ist die 
außerdeutsche Geschichte insoweit zu berücksichtigen, als dies durch 
den Gang der vaterländischen Geschichte und durch die welt— 
geschichtliche Bedeutung der außerdeutschen Ereignisse gefordert wird. 
Klasse 3: 2 Stunden. 
1. Halbjahr: 
Geschichte des brandenburgisch-preußischen Staates bis zur 
Gründung des preußischen Königtums. 
Aus der außerdeutschen Geschichte: Ludwig XIV. 
2. Halbjahr: 
Friedrich J. Friedrich Wilhelm L., Friedrich der Große. 
Aus der außerdeutschen Geschichte: Peter der Große und 
Karl XII. 
Klasse 2: 2 Stunden. 
1. Halbjahr: 
Friedrich Wilhelm II., Friedrich Wilhelm III. 
Aus der außerdeutschen Geschichte: der nordamerikanische 
Freiheitskrieg, die französische Revolution, das napo— 
leonische Kaisertum. 
2. Halbjahr: 
Friedrich Wilhelm IV., Wilhelm der Große, Friedrich III. 
Wilhelm II. 
Die preußische Verwaltung: die Grundzüge der gegen— 
wärtigen Staatsverwaltung, die Grundzüge der Pro— 
vinzialverwaltung, die städtische Verwaltung Berlins. 
Aus der außerdeutschen Geschichte: Napoleon III. 
Befreiung und Einigung Italiens.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.