Path:
Band 12 Die falsche Hofdame und der falsche Kammerherr (eine Gerichtsverhandlung in Potsdam

Full text: Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung / Friedländer, Hugo (Public Domain) Ausgabe 12 Band 12 (Public Domain)

77 
stiter. Männer, die zeitweise als Frauen aultreten, und weib- 
liche Personen, die als Männer leben. Solche Personen hat 
er mn "os U Phnm anmabhen 7 Änsich!! * “hres Körperbaues 
in 2 7 6 4 die Transve- 
sh‘ "Nie die drei 
üb henstufen: die 
Her“ - sexuellen, so 
entwic > auf ererbter 
Grur“ ‘= leren sich die 
Natz7 Sucht, sich 
als Le m „Ingeklagten 
schon 7 den Aus- 
sager + als Kind die 
ersten .2vor er in die 
Schi! "-=en vor, zog 
sich "achschleppen 
lie” chverständige 
Fü .;ten des An- 
g2l = hindeuten. 
Pi er ergreifen 
m£ı ne Dame sein 
LK nsvestitischen 
i rm önnen, hängt 
VE“ ‚ıen Konsütution 
de “ngenden Stärke 
der Im vorliegenden 
Fo cefrächiliche. Mit 
Ur des Angeklagten 
zZ . „nat er bereits ein 
SC. .” vor einem Jahre 
vier un. „°rpenlinlänzerin 
produzierix, art so entzückt, 
daß er dem... * nachreiste, um 
ihn nochmals ‚7. 3 „Komödien, ähn- 
lich dem Potsc. cr ade 7 Wieder... ausgeführt, Vor 
allem reizte es ihn beı diezan Fiventeuer“ ‚ür eine wirkliche 
Dame gehalten zır werden Das ist für die Transvestiten be- 
zeichnend, bei denen sich die merkw”rdigsten Lebens- 
schicksale vorfinden. Der Sachverständige führte eini+»
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.