Path:
Band 12 Ein Liebesdrama im Berliner Tiergarten

Full text: Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung / Friedländer, Hugo (Public Domain) Ausgabe 12 Band 12 (Public Domain)

247 
er liebesrasend. Sie hat in frevelhafter Weise mit dem jungen 
Manne 
gespielt wie die Katze mit der Maus 
Nach und nach ist aus dem Liebesrasenden ein ganz ge- 
meiner "-resser geworden. Die Angeklagte ist ein Je- 
wecktes  “dchen, jeder Situation gewachsen, sie ist ein 
Berliner ind im besten Sinne des Wortes, und sie mußte 
sich von selbst sagen, daß, wenn sie sich dem Reimann hin- 
gab, für diesen der Appetit mit dem Essen kommen mußte. 
Dieses Doppelspiel, das die Angeklagte spielte, hätte jeden 
normalen Menschen schließlich in den Zustand bringen kön- 
nen, in dem sich die Angeklagte befand, als sie nach und 
nach bis zu dem Crade der Verzweiflung kam, wo sie dem 
Reimann schrieb: . u c%er ich; einer von uns ist zuviel 
auf der Welt.“ Fils der- “cornz 7en anonymen Briel 
an den Mann schrieb, der . on" Fick war, als Reis 
mann diese letzte, gemeinst: /cHe vl! Zchwächlinge in 
Anwendung gebracht hatte, de reifte ir .ır der Entschluß, 
der Sache ein Ende zu machen, se cder zof Die Situation 
für sie war unhaltbar, sie setztr :lır °igenes Leben ein, 
wollte aber auch den Vernichter 378 “,ebensglückes mit 
aus dem Leben nehmen. Wenn eir. 1 Zdcheon, das so drang- 
saliert und zum &iRersten geliehen = ur Selbstbelrei- 
ung schreilet, sc is der + } 0 0ö0" ‚ülbar. Es ist 
geradezu unhe*‘ © nd verlolgt 
hat. Er hat. U arm „.istenz ge- 
droht, sie star“ „em schor” - „den Manne 
machtlos gegenü<" 1.7 8 „Or zum Über- 
laufen gekommen, + er „Jr dahin: „Du 
oder ich“, send m Ar She. ‚oklagte hat die 
Tat ganz planwel! verbrr3:” ur daran, daß 
sie das Zusammen fen 17 ‚;9r 8 auf 10 Uhr 
verlegt, und Gil us „idcher, "cd gehen wollle, 
auch noch daran dachte, 06 sel des Dr. St. 
zurückzuverlangen, und dir /e- or Zeit damit er- 
klären will, daß sie sich schäm’ ‘. zn: dem R. sich noch 
sehen zu lassen. Es wäre ia doch unerhört, wenn jemand 
<traflos bleiben sollte, weil er es versteht. über die ent- 
heidenden Minuten den Schleier des Vergessens zu
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.