Path:
Fisch-Menschen und Menschen-Fische. 3. Die Sirene

Full text: Die Berliner Wespen im Aquarium / Stettenheim, Julius (Public Domain)

26 — 
üFiüüceerhel IDd uhlüchh Piöhhh, 
3. Die Sirene 
—A 
auch Seejungfer genannt, ist ein höchst gefährliches Geschöpf. Sie 
lebt in der Nähe großer Menschenströme und an den Küsten der See— 
Badeörter, in denen gespielt wird. Sie hat eine glatte Haut, der sie 
durch Schminke die schönsten Farben verleiht, ist sehr gefräßig und 
kann das Vermögen mehrerer reicher Männer verschlingen. Streichelt 
man sie mit der Hand, so scheint sie fromm, dann aber kratzt sie, 
wenn man ihr nicht gleich Diamanten von reinstem Wasser zeigt. 
Schwach wie sie ist, trägt sie nur Kleider, welche oben zu kurz und 
unten nicht lang genug sind. Champagner trinkt sie gerne, ohne ihn 
—D— 
kunft ist selten festzustellen, nur Nachts gegen zwei Uhr kann man 
mit Sicherheit annehmen, daß sie vom Tanzen herkommt. Wenn sie 
alt wird, handelt sie mit weniger Leichtsinn und mit Schwefelhölzern.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.