Path:
Immer vorsichtig!

Full text: Der Berliner Handlungsdiener / Löffler, Karl (Public Domain)

39 
stieg in eine solche, nachdem er sich von 
seinem Begleiter verabschiedet hatte. 
AIm Satnfe anct bemerkte Heinrich, 
de er cc — —5ec bei seinem 
Freunde ge“ tte und er deichsoß, den 
Naganrauu vor bem Sciisc sact Vrin⸗ 
eipeẽ werten da es schwer hielt, ihn 
auf sce in Irrgängen aufzufin⸗ 
den. E Line Viertelstunde 
gestander zweite Droschke 
anlangte. unseres armen 
Handlungsdienen. aunen, als aus der⸗ 
selben se— eg. den Kutscher be⸗ 
zahlte Dausthür näherte. Es 
folgte sSteene, die beiden 
angene wvar. Am mei⸗ 
sten freu⸗ er, wußte er 
doch, datz e Sereits einen 
Freund geme em Flur des 
Hauses trennte . Der Spanier 
ging im Vorderhaus. die Treppe hinauf, 
während Heinrich den Weg über den Hof 
nach einem Seitenflügel des Hauses ein— 
schlug.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.