Path:
Das Ceremoniale Allschlaraffia's 15. Die Humpenweihe

Full text: Schlaraffen-Spiegel und Ceremoniale (Public Domain)

Dieser Verkündung hat die feierliche Enthüllung des 
humpens durch die Truchsesse unter Fanfaren und donnernden 
Culus der Sassen sowie der zweite Vers des Liedes Vr. 12 
zu folgen, worauf der fung. Oberschlaraffe die Ceremonie 
mitteilt, welche beim CLaben aus dem neuen humpen zu 
beobachten ist. 
Inzwischen hat sich der Mundschenk mit dem zur 
Füllung des Humpens erforderlichen Quantum Quell oder 
Lethe zu versehen, füllt unter dem Beistande der Truchsesse 
den Humpen und reicht ihn dem fung. Oberschlaraffen zur 
Cabung dar. Unter den Klängen des dritten Verses des 
Ciedes Nr. 12 labt sodann der fung. Oberschlaraffe und 
nach ihm die Würdenträger in ihrer Rangordnung sowie 
die zur Labung aus dem Humpen berechtigten Sassen in der 
durch ihren Stand bedingten Reihenfolge, unter Beobachtung 
der vom fung. Oberschlaraffen verkündeten Ceremonie aus 
dem neuen Hhumpen, der so oft nachzufüllen ist, als dies 
durch eine einmalige CLabung aus demselben seitens aller 
hierzu Berechtigten erforderlich wird. 
Der fung. Oberschlaraffe empfiehlt hierauf den Humpen 
der Sorgfalt des Mundschenks und ordnet eine Fanfare an, 
die den Schluß der feierlichen Handlung bildet. 
(Der Text des Liedes Vr. 12, der infolge einer Über⸗ 
raschung der Urschlaraffen durch Widmung eines Humpens 
durch den Ritter Sekt, das Werk eines Augenblicks und 
diesem speziellen Falle angepaßt war, ist in keiner Weise 
berbindlich.) 
16. Das Gerichtsverfahren. 
Nach Eröffnung der Sippung steht dem fung. Ober— 
schlaraffen in Klagefällen die Ausübung der richterlichen 
Gewalt erster Instang zu. 
Ein Sasse, der sich mit dem Urtel des fung. Ober— 
shlaraffen nicht zufriedenstellen will, kann gegen vorherigen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.