Path:
3. Den Damen (Kaffeelied)

Full text: Liederbuch des Vereins der Angestellten der Großen Berliner Straßenbahn (Public Domain)

3. 
Den Damen (affeelied). 
Singweise: Mödle, ruck, ruck, ruck, an 
meine grüne Seite. 
1. Alle Mann — Mann — Mann, setzt 
mal die Tassen nieder, Es ist 'ne Pause jetzt, 
langt vor die Lieder:/: Singet froh und laut, 
weil das gut verdaut, Und ein lustig Lied 
stärket das Gemüt. :/: Alle Mann — Mann ꝛc. 
(wie oben). 
2. :/: Singt mit Ei — Ei — Ei — Ei — 
Eifer unsern Damen, Die zum Feste heute zu 
uns kamen.:/: Jedes große Kind weiß, die 
Damen sind Uns're einz'ge Freud' — uns're 
Seligkeit! Singt mit Ei — Ei ꝛc. 
3. :/: Wer nicht liebt — liebt — liebt 
Gesang und Wein und Weiber, Bleibt ein Narr, 
sagt schon der Bibelschreiber. :/: Schlag der 
Teufel drein! — Soll'n wir Narren sein? — 
Und ein jeder spricht: Nein, das könnt' ich 
nicht! Wer nicht liebt — liebt ꝛc. 
: /: Doch mit des Geschick — schick — schick 
schick — schickes Mächten Ist kein ew'ger 
Bund so leicht zu flechten!:/: Will man zärtlich 
sein, fällt man oftmals 'rein, Und mit 
Schüchternheit kommt man auch nicht weit, 
Doch mit des Geschick — ꝛc.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.