Path:
XII. Sammelwerke

Full text: Katalog des Städtischen Schulmuseums in Berlin (Public Domain)

O. Sammlung gemeinverständl. wissenschaftl. Vorträge. 421 
Koch. Gottsched u. die Reform der deutsch. Literatur im 18. Jahrh. (N. F. 21.) 
Liebrecht. Schillers Verhaͤltnis zu Kants ethischer Weltansicht. (N. F. 79 
Maaß. Die deutschen Märchen. (N. F. 24.) 
Mannhardt. Klytia. (239.) 
Martin. Goethe in Straßburg. (135.) 
Marx. Der dichterische Entwickelungsgang Shakespeares. (N. F. 211.) 
Mentz. Die deutsche Publizistik im 17. Jahrh. (N. F. 272.) 
Meyer. Goethe u. seine italienische Reise. (N. F. 22) 
Morf. Aus d. Geschichte des französ. Dramas. (R. F. 45.) 
Mueller. Die Entstehung der röm. Kunstdichtung. (R. F. 92.) 
Reißner. Horaz, Persius Juvenal, die Hauptvertreter der röm. Satire. (445.) 
Nemeényi. Journale u. Journalifsien der französ. Revolutionszeit. (340/41. 
Nover. Wilhelm Tell in Poesie u. Wirklichkeil. (N. F. 25.) 
— Die Thiersage. (N. F. 164. 
— Die Faustsage u. ihre poetische Gestaltung. (N. F. 201.) 
— Die Tannhäusersage u. ihre poetische Gestaltung. (N. F. 273.) 
— Die Lohengrinsage u. ihre poetische Gestaltung. (N. F 312.) 
Der Die attische Gesellschaft in d. neueren Komödie der Griechen. (N. F. 
5.) 
Rabenlechner. Die ersten poetischen Versuche Hamerlings. (N. F. 245.) 
Radlkofer. Die sieben Schwaben u. ihr hervorragendster Historiograph 
L. Aurbacher. MeF. 221.) 
Reichel. Gotisched. Ein Kämpfer für Aufklärung und Volksbildung. (N. F. 
353.) 
Remy. Goethes Erscheinen in Weimar. (265) 
Ribbeck. Sophokles u. seine Tragödien. (83.) 
Rinn. Schleiermacher u. seine romantischen Freunde. (N. F. 111.) 
Roesch. Der Dichter Horatius und seine Zeit. (463 
Sarrazin. Das franzoͤsische Drama in unserem Jahrhundert. (429.) 
Schmidt. Schiller und Rousseau. (256) 
— Byron im Lichte unserer Zeit. (N. F. 51.) 
Schubert Fraueugestalten aus d. Zeit der deutsch. Romantik. (R. F. 285.) 
Schulteiß. Pietro Aretino als Stammvater des modernen Litteraturthums. 
R. J. 114) 
— Der Schelmenroman der Spanier u seine Nachbildungen. (M. F. 166.) 
Semler. Goethe's Wahlverwandtschaften u. die fittl. Weltanschauung des 
Dichters. (R. F. 18.) 
Siecke. Über die Bedeutung der Grimmschen Märchen für unser Volksthum. 
N. FJ. 263.) 
Sintenis. Die Pseudonyme der neueren deutsch. Litteratur. (N. F. 310) 
Speyer. Über das Komische u. dessen Verwendung in d. Poesie. (276.) 
Stricker. Goethe und Frankfurt a. M. 1261) 
Thümmel. Über d. südslavische Guslarm⸗-⸗Epik. (K. F. 204.) 
Trede. Das geistliche Schauspiel in Süditalien. (41.) 
Trosien. Lessing's Rathan der Weise. (2683.) 
Tschiedel. Aus“der iualien. Sagen⸗ u. Märchenwelt. (N. F. 247. 
Wackernell. Das deutsche Volkslied. (N. F. 106) 
Wagner. Soldatenlieder aus d. deutschefranzös. Kriege 1570/71. (R. F. 241.) 
Weniger. Das alexandrinische Museum. (231) 
Zart. Chidher in Sage u. Dichtung. (R. F. 280.) 
Medizin. Gesundheitslehre u. Verwandtes. 
Ackermaunn Üüber die Ursachen epidemischer Krankheiten (177.) 
Alsberg. Die gesunde Wohnung. (407.) 
Rechtshändigkeit und Linkshaͤndigkeit. Mit 4 Abb. (N. F. 205.)
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.