Path:
Raum No. 7

Full text: Führer durch das Hohenzollern-Museum im Schlosse Monbijou (Public Domain)

16 
Führer durch das Hohenzollern - Museum. 
Medaillon mit einem Stück der am Tage der Einnahme von 
Strassburg, dem 27. September 1870, vom Münster 
wehenden Parlamentär- Flagge, 
26 Degen und Säbel 
aus dem Besitze des Kaisers. Die an den Waffen befestigten 
Etiketten tragen zum Teil auf den Rückseiten eigen- 
händige Notizen des Kaisers über ihre Herkunft; z. B. 
ein Infanteriedegen König Friedrich- Wilhelms III. hat 
folgende Beischrift: ‚„„‚Geschenk des Grossfürsten Nikolaus 
an König Friedrich-Wilhelm III. 18176 oder 1818, nach 
dessen Tode 1840 an den Kaiser Nikolaus zurückgegeben; 
nach dessen Tode von meiner Schwester, der Kaiserin, 
bewahrt, und mir nach dem Tode übergeben durch 
ihre Kinder, Berlin, 17. 1.61. Wilhelm.“ 
einem Füsiliersäbel: ‚„,Die Klinge ein Geschenk meines 
Bruders Albrecht 1862, aus dem Kaukasus mit- 
gebracht. W “ 
Bei 
Aus der Jugendzeit des Kaisers stammen drei Kavallerie- 
säbel mit folgenden Aufschriften: 
„Die Klinge 1817 in Moskau gekauft und 1818 
in Berlin montirt. W.“ 
„Geschenk des Kaisers Alexander, versprochen 
in Moskau 10. 6. 1817 und in Warschau erhalten 
den 5. Januar 1818. W “ 
„Geschenk des Königs Friedrich-Wilhelm III. bei 
dessen Rückkehr vom Wiener Kongress. Juni 1815.W,“ 
Ein russischer Säbel mit goldenem Griffe, war ein Geschenk 
des Kaisers Alexander III. vor der Kaiser-Zusammen- 
kunft in Danzig, 
Ein Ritterschwert, trug der Prinz von Preussen bei einem 
Kostümfest im Berliner Schlosse als Herzog Alfonso von 
Ferrara.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.