Path:
§ 2. Der Lehrstoff II. Der Unterricht im Deutschen

Full text: Grundlehrplan der Berliner Gemeindeschulen (Public Domain)

II. Der Unterricht im Deutschen. 
23 
In den Klassen 7—6 wechselt die Niederschrift im Anschlusse an das 
Sprachbuch mit der Abschrift einiger Zeilen aus dem Lesebuche ab. 
Der Stoff aus der Sprachlehre verteilt sich auf die einzelnen Klassen 
in folgender Weise: 
Klasse 8: 
Übungen im Abschreiben von Wörtern und kleinen Sätzen von der 
Wandtafel und aus der Fibel, im Niederschreiben von Wörtern und kleinen 
Sätzen, deren Schreibweise der Sprechweise entspricht, auf Diktat und zuvor 
abgeschriebener Wörter und Sätze aus dem Kopfe. 
Klasse 7: 
UÜbungen im Erkennen der Dingwörter, 
dem Gebrauche des Geschlechtswortes, 
der Bildung von Einzahl und Mehrzahl, 
der Zergliederung einfacher Sätze, 
in der Anwendung des großen Anfangsbuchstabens, 
im Gebrauche des Umlautes bei der Bildung der Mehrzahl und 
den Wörtern mit „chen“ und „lein“, in der Silbentrennung. 
Klasse 6: 
übungen in der Beugung des Dingwortes, für sich allein und in 
Verbindung mit Eigenschaftswörtern, an Sätzen veranschaulicht, 
besonders reichliche Ubungen im Gebrauche des zweiten und dritten 
alles. 
Übungen im Bilden der 3 Hauptzeiten des Zeitwortes, in der Tätig— 
keitsform, im Auffinden von Satzaussage und Satzgegenstand in einfachen 
Sätzen, im Gebrauche der Verhältniswörter: mit, nach, bei, von, zu, aus, 
durch, für, ohne, um, gegen; 
in der Schreibung der langen Selbstlaute und der Verdoppelung der 
Mitlaute einschließlich ck und tz; 
von Wörtern auf „ig“ und „lich““ mit den Auslauten d und t, 
b und p, g,sch und k. 
Fortgesetzte Ubungen in der Silbentrennung und der Zeichensetzung 
nach Behauptungs-, Frage- und Befehlssätzen. 
Klasse 5: 
Übungen in der Beugung des Zeitwortes, einschließlich der Befehls— 
form, der Nennform und der Mittelwörter; 
im Gebrauche der ziellosen und der zielenden Zeitwörter in Verbindung 
mit dem 4. und 3. Fall; 
in der Verbindung von Dingwörtern mit Eigenschaftswörtern, Zahl— 
wörtern und Fürwörtern sowie mit Dingwörtern im 2. Fall; 
im Gebrauche der Verhältniswörter: an, auf, hinter, in, neben, unter, 
über, vor, zwischen, 
UÜbungen in der Schreibung der Wörter mit Verdoppelung der Mit— 
lauter und mit langen Selbstlautern, sowie der Auslaute d und t, b und 
p, g, ch und k,eng und uk, sowie der Wörter mit s-Lauten.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.