Path:
II.

Full text: Der Apoll von Bellevue! / Truth (Public Domain)

L63 
Mitte der zahlreichen Gäste, die für die klug erwägende, 
mit allem Raffinement ihrer Rasse, aller Berechnung 
ihres Standes erzogene Haustochter „existierten‘‘, für 
welche die Börsen- und Handelsjünglinge „Luft‘“ waren, 
während sie die exotischen Attaches liebevoll „gelbe 
Verbrecher‘ in ihrem reizenden rotlockigen (gefärbten) 
Köpfchen nannte — — —! Aber bevor sie sich mit 
der Schlauheit eines indianischen Spürhundes auf Graf 
Kaurma stürzen konnte — — hatte sie mit Entsetzen 
gesehen, dass dieser sich noch während des Soupers 
„gedrückt‘, blieb also auf ihrem Kriegspfad nur der 
eine „Bob“, dem an diesem Abend ohnehin übel genug 
mitgespielt war, und der nun äusserlich gelangweilt, 
innerlich vor Wut über sich bebte, zu „diesen Juden‘ ge- 
gangen zu sein! Er war wirklich nicht sehr höflich 
von Bob Rudhart, Paulas schöne Taufe in der Drei- 
faltigkeitskirche ganz und gar zu vergessen — aber 
wenn einem guten Jäger an einem Abend zweimal die 
Beute entschlüpft und man so sehr erpicht auf billiges 
Edelwild — — so — „Stuss, mich hier zu öden — —1 
Ich fahre in die Blumensäle‘“ — mit diesem rettenden 
Gedanken wollte Bob eben seinen Claque aufstülpen 
— als es leise hinter ihm raschelte — in fast geheimnis- 
voll köstlich leisem, ihn sinnlich erregenden Frou- 
Frou — —! 
„Nun, Graf, wie finden Sie mein Kostüm?“ — — 
mit wiegendem, tanzenden Schritt der kleinen in San- 
dalen ruhenden Füsse, in den Augen etwas eigentüm- 
lich Schimmernd-Flehendes und doch wieder Schlau- 
Blinzelndes, mit den kleinen Händen das weiche, falten- 
reiche, tief dekolletierte rosa Libertyseidengewand, das 
die kaum entwickelte Büste fast völlig unbedeckt liess, 
zu beiden Seiten derartig hebend, dass über den Füssen 
auch ein Teil der schlanken Waden sichtbar wurde, 
stand die „Tochter des Hauses‘ vor ihm. „Nun — sprach- 
los — cher comte —? Finden Sie keinen Ausdruck — 
was — femme serpente?‘“ — Alice reckte und drehte 
sich, dass die zarten Schultern die Bandeaux der 
Aermelchen fast sprengten und blitzschnell beide, den 
Saum des Serpentingewandes haltenden Hände nach 
Pa
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.