Path:

Full text: Der Schwimmer / Mackay, John Henry (Public Domain)

237 — 
Seine Freude war dahin für diesen Abend, und er 
begann seinen alten Freund und Lehrer zu hassen. 
Schon auf der nächsten Sitzung trat er mit 
seiner Forderung hervor, bei der nächsten Gelegen— 
heit im Springen um eine bedeutende Meisterschaft 
gemeldet zu werden. Man hielt sie erst für Scherz; 
dann erhoben sich von allen Seiten Proteste. So 
viel hatte man schon gesehen, um zu wissen, daß ein 
solches Vorhaben ganz aussichtslos war. War es 
auch erstaunlich, was er bei seinem geheimen Trai— 
ning — man wußte jetzt ganz genau, wo und wie er 
dazu gekommen war — in so kurzer Zeit zu stande 
gebracht hatte, so reichte das alles doch noch lange 
nicht aus, um mit ersten Meistern in Konkurrenz zu 
treten. Dazu gehörte vor allem eine jahrelange, 
stetige, sorgsame Ausbildung unter den Augen von 
Kennern — das sollte er, der Sportsmann, doch 
wohl am besten wissen .... Von allen Seiten redete 
man auf ihn ein, suchte ihn zu überzeugen, aber es 
war alles vergebens. Man sprach zu Ohren, die 
überhaupt nicht mehr zuhörten. 
Felder bestand hartnäckig auf seiner Forderung. 
Wenn er gefragt wurde, zu welcher Schwimm— 
Nummer er gemeldet werden wollte, antwortete er: 
zum Springen um die Meisterschaft ... und je drin—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.