Path:
Die Furcht vor dem Nackten

Full text: Berliner Kämpfe / Schlaikjer, Erich (Public Domain)

Die Furcht vor dem Hackten. 
7 
das Sentrum hat im Kampf um die lex 
Heinze nicht umsonst die Furcht vor 
dem Nackten wachgerufen. Es wußte 
sehr wohl, daß sich gerade in diesem Garn viele 
harmlose Vögel fangen würden. Die Ansicht, 
als ob das Nackte unsittlich sei, ist leider ein weit— 
verbreiteter Irrtum, den man sich einmal genauer 
ansehen muß. 
Ich wage die Behauptung, daß immer und 
auf allen Gebieten das Nackte der Unsittlichkeit 
die wenigsten Chancen bietet. Vor den armen 
Wesen, die in der Peripherie von Berlin ein 
tristes Gewerbe treiben, empfindet man Ekel, 
Mitleid allenfalls. Ihre Unsittlichkeit ist gerade 
mächtig genug, um sie in dumpfen, schmutzigen 
Löchern hausen zu lassen. Versehen wir aber ein— 
mal die Unsittlichkeit mit Kleidern, mit den so 
innig gewünschten „Hüllen“. Eine elegante Robe
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.