Path:
[Briefe]

Full text: Briefe von Herman und Gisela Grimm an die Schwestern Ringseis / Grimm, Herman (Public Domain)

20 Jahren, die nicht weiß, daß ihre halbe Lunge 
zerstört ist, und die nach Haus zu ihrem drei Monate 
alten Kinde und ihrem Manne will. Niemand sähe 
ihr an, daß sie von den Baccillen verzehrt wird, 
doch meint der Arzt, es gehe besser und es sei eine 
Möglichkeit sie zu heilen. 
Die Nachrichten über Arnim, die ich Deinem 
Schützlinge geben könnte, würden ihm wenig nützen. 
Ich habe nur die Correspondenzen in händen, oder 
werde sie bald empfangen, soviel ich sie nicht habe. 
Die Arbeit muß ich selbst thun und habe auch schon 
die Einleitung dazu getroffen. Ich gehe daran so— 
bald ich wieder in Berlin bin. Es sind sehr wichtige 
und schöne Briefe und zwar so viele, daß das Zu— 
sammendrängen die größte Schwierigkeit bieten wird. 
Ich gratulire zu Curem Bau*) und hoffe, daß 
viele Kinder einmal wenn sie keine Kinder mehr sind 
in freundlicher Erinnerung dessen gedenken werden, 
was sie darin gefunden haben. Vielleicht komme ich 
im August nach Tutzing auf ein paar Tage wenn 
ich nach Meran gehe, das ich gern einmal auch im 
herbst kennen lernen möchte. Ich unterbreche meinen 
Weg dann in München und logire in Tutzing in dem 
Gasthofe, den Ihr mir so gerühmt habt. 
*) Cine Kinderbewahranstalt. 
2
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.