Path:
Band 8 Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht

Full text: Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung / Friedländer, Hugo (Public Domain) Ausgabe 8 Band 8 (Public Domain)

270 — 
anwalt und ‘der Vertreter der Nebenkläger erklärten, daß 
der Zeuge wohl berechtigt sei, zu erklären, in welcher Weise 
er sich für befugt halte, das ihm zugestandene Züchtigungs- 
recht anzuwenden, — Der Gerichtshof schloß sich dieser 
Auffassung an, worauf Schellmann seine Bemerkung wieder- 
holte. — Auf Befragen des Vertreters der Nebenkläger, 
Rechtsanwalts Gammersbach, äußerte Landesrat Klausner: 
Der Provinzialverwaltung ist das Vorhandensein der Mund- 
binde bekannt gewesen. Die Provinzialverwaltung hat die 
Anlegung der 'Mundbinde als Bändigungsmittel, wenn auch 
nicht ausdrücklich, ’so doch stillschweigend genehmigt. 
Landesrat Brandts: Ihm sei die Züchtigung der jugend- 
lichen Häuslinge nicht bloß bekannt gewesen, sondern er 
habe mit den Oberbeamten in Brauweiler auch ausdrück- 
lich darüber gesprochen und stets betont, daß das Züch- 
tigungsrecht nicht bloß in der Schule, sondern überhaupt 
gegen jugendliche Häuslinge anzuwenden und jedenfalls un- 
entbehrlich sei. — Auf Befragen des Verteidigers bemerkte 
Landesrat Brandts: Er sei der Überzeugung, daß dies auch 
die Ansicht der Provinziallandesverwaltung sei. — Landes- 
rat Klausner: Der Landesdirektor Klein habe ihm heute 
morgen gesagt: Er halte das Züchtigungsrecht in den Ar- 
beitshäusern für unentbehrlich. Wenn dies nicht mehr ge- 
stattet sein sollte, dann sei es besser, die Arbeitshäuser auf- 
zuheben, denn alsdann sei die Ordnung und Disziplin in 
den Arbeitshäusern nicht mehr aufrechtzuerhalten. 
Auf Befragen “des Verteidigers, ob dies ein Privat- 
gespräch oder eine offizielle Erklärung des Landesdirektors 
sei, äußerte Landesrat Klausner: Der Landesdirektor habe 
ihm gesagt: Wenn Sie heute danach gefragt werden sollten, 
so sind Sie ermächtigt, in meinem Namen eine solche Er- 
klärung abzugeben. 
Landesrat Brandts bekundete noch: Er habe vor einiger 
Zeit die verschiedensten Außenkommandos revidiert, habe 
die Wäsche, die Kleidung, die Arbeitsräume, die Betten,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.