Path:
Band 6 Die Kaiserinsel

Full text: Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung / Friedländer, Hugo (Public Domain) Ausgabe 6 Band 6 (Public Domain)

„85 — 
derartigen Absicht, daß für Seine Majestät so etwas aus- 
gebaut werden soll, nicht einen Ton, ich habe nicht ein 
Atom davon erfahren. Ich kann doch hier nicht nach allem 
möglichen, was es auf der Welt gibt, belragt werden. — 
R.-A. Liebknecht beantragte einen Gerichtsbeschluß, daß 
dem Zeugen die Frage vorgelegt werde, ob ihm etwas von 
dem Projekt im ganzen oder auch von einzelnen Teilen, bei- 
spielsweise von dem Plane und veränderter Aushebung der 
Gardetruppen bekannt sei. — Der Gerichtshof beschloß, 
diese Frage, als nicht zur Sache gehörig, abzulehnen. — Es 
kam hierüber zu einigen Erörterungen zwischen dem Ver- 
teidiger und dem Vorsitzenden. Aufl wiederholte Anregung 
des letzteren erklärte Zeuge Graf v. Hülsen-Haeseler: Ich 
kann nur nochmals sagen, daß mir von dem ganzen Projekt 
nichts, auch von keinem Teile bekannt ist. — R.-A. Lieb- 
knechl: In Anknüplung an eine Irühere Bemerkung des 
Oberstaatsanwalts möchte ich den Zeugen geiragt wissen, 
ob Se. Majestät bisweilen Veranlassung nimmt, die Ertei- 
Jung einer Auskunft selbst zu belehlen? — Oberstaalsanwalt 
Dr. /senbiel: Ich will dies gleich erläutern. Als der „Vor- 
wärts“-Artikel erschienen war, erklärte die „Nordd, Allg. 
Zig.‘“: sie sei auf eine Erkundigung an maßgebender Stelle 
dahin beschieden worden, daß die ganze Nachricht des 
„Vorwärts“ ins Fabelreich gehöre. Da habe ich gesagt, daß 
Se. Majestät wohl gelegentlich selbst zu solcher Frage Stel- 
lung nimmt und sich dahin äußert: „Das muß dementiert 
werden.‘ — R.-A. Liebknecht: Der Herr Oberstaatsanwalt 
hatte aber gemeint, es sei dies allgemein bekannt. — Ober- 
staalsanıpall: Mir ist es bekannt, ich glaube, daß so eiwas 
vorkommli, und das habe ich nur sagen wollen. — Der 
nächste Zeuge, Chef des Zivilkabinetts Dr. v. Lucanus, er- 
klärte auf Beiragen, daß ihm von solchem Schloßbauprojekt 
weder im ganzen noch im einzelnen etwas bekannt sei. Er 
habe erst durch die Reproduktion des „Vorwärts“-Artikels 
in anderen Blättern von der ganzen Sache Kenntnis erhal- 
ten. Ihm sei nichts davon bekannt, daß in Hofkreisen ein 
solches Projekt erörlert worden sei. — R.-A. Dr. Lieb- 
knecht: Auch nicht von Einzelheiten dieses Projekts? — 
Der Vorsitzende bemängelte wieder diese Frage. — Zeuge:
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.