Path:
Band 4 Prozeß Leckert-Lützow

Full text: Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung / Friedländer, Hugo (Public Domain) Ausgabe 4 Band 4 (Public Domain)

287 — 
Darstellung Rupperts ist durch den Maurerpolier Wittig be- 
stätigt worden. Aüch die in Berlin festgestellten Mißhand- 
lungen sprechen für die volle Glaubwürdigkeit Rupperts, 
Noch heute leidet der Knabe unter den Folgen. Gerade 
mit Bezug hierauf ist es unbegreiflich, daß der Staatsanwalt 
mildernde Umstände beantragen kann, weil dauernder Scha- 
den nicht vorhanden sei. Wenn nicht die Presse und nach- 
her die Behörden eingegriffen hätten, dann wäre vielleicht 
nicht einer der Zöglinge gesund, den Händen des Pastors 
entronnen. Es kann zweifelhaft sein, ob dem Anstaltsleiter 
Breithaupt, den nicht die Stadt Berlin, sondern die Gesell- 
schaft „Fürsorgestift Mieltschin‘“ angenommen hatte, über- 
haupt das Züchtigungsrecht zustand. Stand es ihm aber zu, 
so hat er es in schwerster Weise überschritten. Der Herr 
Staatsanwalt sagte: Seine Beweggründe sind nicht schlecht 
gewesen, Ich behaupte, daß Breithaupt aus Lust am Prügeln 
geprügelt hat. Während der neuntägigen Dauer der Ver- 
handlung hatte er kein Wort des Bedauerns über seine zum 
Himmel schreienden Roheiten. Sein ganzes Verhalten ist 
geradezu ein Hohn auf die Fürsorgeerziehung. Nur die 
äußere Disziplin suchte er aufrecht zu erhalten, und zwar 
mittelst der Folter, Allerdings ist auch der Berliner Waisen- 
verwaltung der Vorwurf zu machen, daß sie es zuließ, einen 
solchen Mann auf einen solchen Posten zu stellen. Die 
Schuld trifft aber auch die Leiter jener Gesellschaft, die 
keinerlei Aufsicht übte. Es handelte sich eben nur um Prole- 
tarierkinder, weshalb sollen die nicht bestialisch behandelt 
werden? Allein alles dies entlastet den Pastor Breithaupt 
nicht im mindesten, Das Bewußtsein der ihm eingeräumten 
Selbständigkeit hätte sein Verantwortlichkeitsgefühl steigern 
müssen. Ich wiederhole: es ist mir rätselhaft, daß der Herr 
Staatsanwalt angesichts derartiger unerhörter Freveltaten 
noch mildernde Umstände beantragen konnte. Der Umstand, 
daß Breithaupt ein Geistlicher ist, macht ihn um so straf- 
würdiger. Ich habe das Vertrauen zu dem hohen Gerichts-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.