Path:
Politik auf Aktien

Full text: Tartarin in Berlin / Wolff, Max Josef (Public Domain)

schwierig. Cartarin hörte dem Oeputierten nur mit halbem 
Ohr zu. 
„Das Hochheimer Werk darf in keiner Weise gestört 
werden. Scheinbar ist dort manches so, wie es nach dem 
Friedensvertrag nicht sein sollte, aber sie werden sich selbst 
überzeugen, daß es nur so scheint. In Wahrheit geschieht 
alles zum Nutzen Frankreichs.“ 
Der große Mann deklamierte jetzt nicht mehr, sondern 
—XDO0 
„Ich werde selber hinfahren und mich von der völligen 
Harmlosigkeit des Werkes überzeugen.“ 
Der Deputierte drückte ihm die Hand. „Sie müssen 
noch mehr tun. Oie Konkurrenz ist gefährlich. Die Fabrik 
in Niederheim arbeitet billiger als die unsere. Ich bin 
überzeugt, sie stellen heimlich Kriegsmaterial her. Unter— 
suchen Sie das genau, mein lieber Tartarin, und vergessen 
Sie nicht, bei der Untersuchung einen Blick in die Bücher 
und Fabrikationsmethoden zu werfen. Das Vaterland 
fordert diesen Dienst von Ihnen.“ 
Cartarin war mit seiner Kopfrechnung fertig. Er konnte 
sich 25s Aktien kaufen und 180 000 Mark daran verdienen. 
In acht Tagen. Das Geschäft lohnte sich. Er dankte 
seinem Gönner. „Ich werde Ihr Vertrauen zu recht- 
fertigen wissen. Es liegt auf der Hand, daß in Niederheim 
Kriegsmaterial fabriziert wird. Die Kontrolle muß dort 
gründlich sein, so gründlich — denke ich — daß sie ein paar 
Wochen nicht arbeiten können. 
93
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.