Path:
Bildungspflege / Bekämpfung von Schund und Schmutz

Full text: Fünf Jahre Landesjugendamt Berlin 1925-1930 (Public Domain)

Warum Bolle-Säuelinasmich? 
in drei großen Muslterslällen mit gekachelten Wänden und mit Fliesen beleglem Fußboden 
stehen die Kühe zur Gewinnung der Säuglingsmilch. Die Stände sind so eingerichtet, daß 
lie Tiere sich nicht beschmutzen können. Peinlichste Sauberkeit und gute Entlüftung 
sorgen für immer frische und reine Stalluft. 
Die Kühe sind frei von Tuberkulose. 
Sie werden erst nach längerer Beobachtung in einem besonderen Quaranläne-Stall in die 
Musterställe eingereiht. Der gesamte Kuhbestand untersteht der staatlichen polizeitier- 
ärztlichen Kontrolle, Die Kühe werden außerdem täglich von unserem eigenen Tierarzt 
ıntersucht, und die Milch jeder einzelnen Kuh wird in unserem bakteriologischen Labo- 
‚atorium täglich geprüft. 
Die Melker sind gesund und keine Bazillenträger. 
Sie werden erst nach gründlicher Untersuchung durch den Kreisarzt eingestellt, Sie sind 
irei von Tuberkulose und anderen übertragbaren Krankheiten, 
Das Melken erfolgt unter ganz besonderen Vorsichtsmaßregeln, 
Jas Melkpersonal zieht täglich reine Melkkleidung an und wäscht vor dem Melken jeder 
Xuh Hände und Unterarme mit Wasser, Seife und Bürste, wozu in jedem Stall mehrere 
Waschgelegenheiten mit Warm- und Kaltwasseranschluß vorgesehen sind. Nach dem 
Melken —- mit der elcktrischen Melkmaschine — wird die Milch sofort in der Muster- 
meierei durch den mit steriler Watte ausgelegten Trichter gegossen. Direkt hinter dem 
Seihtrichter läuft die rohe Milch über einen Kühler, durch den sie auf +3“ Cels. abge- 
xühlt wird. Mit dieser Temperalur wird die Milch in Flaschen gefüllt, die vorher in einem 
Autoklav sterilisiert werden. 
Die Flaschen werden mit besonderen Verschlüssen versehen, die nur durch Zerstörung 
zeöffnet werden können. 
Sämtliche Apparate, die mit der Milch in Berührung kommen, werden nach jedem 
Gebrauch gereinigt und mit Dampf steril gemacht. 
Auch das gesamte Meier e i-Personal untersteht der ärztlichen Kontrolle. 
Die sorgfältige Gewinnung der Milch, die scharfe Beobachtung des Gesundheitszustandes 
des Personals und der Kühe und eine eingehende chemische und bakteriologische Unter- 
suchung der Milch der einzelnen Kühe und der auf Flaschen gefüllten Milch bieten die 
Gewähr für eine hygienisch einwandfreie Säuglingsmilch, die frei ist von gesundheits- 
schädlichen Keimen; daher wird diese Milch roh in den Handel gebracht. 
Die Bolle-Säuglingsmilch ist bei der Verabreichung an Säuglinge entsprechend den Anord- 
aungen des Arztes zu verdünnen 
Der hygienisch einwandfreie Flaschenverschluß der Säug- 
lingsmilch schülzt den Flaschenrand vollständig. Er ist 
aur durch Abstreifen des Ringes zu öffnen und kann 
nicht wieder befestigt werden, Achten Sie bitte darauf, 
daß die Flaschen einwandfrei verschlossen sind und die 
Pappscheibe das Datum des Liecfertages trägt. 
MM)
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.