Path:
31. Im Kriege

Full text: Aus 34 Jahren Luftfahrt / Tschudi, Georg von (Public Domain)

31. IM KRIEGE 
173 
Also telegraphierte ich dem Kriegsministerium zurück: „Mit 
dem Bahnbau ist heute begonnen worden; Kostenanschlag 
folgt spätestens am Tage der Fertigstellung.“ Darauf kam 
keine Antwort. In der Folge wurden dann nach und nach 
der Abteilung fast alle Lastautomobile abgenommen, weil sie 
an anderen Stellen beinahe ebenso nötig gebraucht wurden. 
Als dann die Abteilung, um für eine Beobachterschule, die 
in die Nähe des Schießplatzes Wahn zu liegen kommen sollte, 
Platz zu schaffen, nach Braunschweig verlegt wurde, war die 
Bahn wieder einmal gerade so weit fertig geworden, daß der 
anderenfalls geradezu unmögliche Abtransport unmittelbar 
vom Flugplatz unter Benutzung des neuen Gleises erfolgen 
konnte. Das wäre wohl nicht möglich gewesen, wenn erst 
die Kosten berechnet, der Anschlag eingereicht und die 
Genehmigung abgewartet worden wäre. 
Eines Tages bekam die Abteilung Befehl, eine in An- 
lieferung begriffene Riesenflugzeughalle am Flugplatz zu er- 
richten, der aber zu diesem Zweck vorher vergrößert werden 
sollte. Da dies aber zu lange dauern würde, sollte die Halle 
zunächst vorläufig mitten auf den Flugplatz gestellt werden. 
Man hatte Bedenken, die Halle auf einer Stelle zu errichten, 
die nicht militärfiskalisches Eigentum war. Ich ließ mir von 
der Stadt Köln eine Bescheinigung geben, daß die Stadt aus 
der Tatsache des Baues der Halle auf städtischem Gelände 
keine Rechte herleiten würde, und ließ die Halle nicht in- 
mitten des Flugplatzes errichten, sondern da, wo sie künftig 
einmal stehen sollte. Das betreffende Gelände wurde erst 
später militärfiskalisches Eigentum. Es ging auch so. 
Eines Tages fanden spielende Kinder in einer Sandgrube 
bei Köln eine Fliegerbombe. Vergeblich warnte ein ganz 
kleiner, aber sehr intelligenter Junge seine Spielkameraden. 
Weil sie die Bombe mitnahmen, entfernte er sich; alle anderen 
fanden durch die Bombe ihren Tod. Diese hatte bereits seit 
über Jahresfrist im Gelände gelegen, denn während meiner 
Wirkungszeit waren keine Bomben mehr abgeworfen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.