Path:
Die historische Entwicklung der Luftfahrt

Full text: Offizieller Katalog (Public Domain)

RUMPLERTAUBE 
vor allen der des Grafen Zeppelin genannt, um daran zu erinnern, 
was die Menschheit solchen Männern zu danken hat. 
Der erste Vorschlag, Metallballons zu verwenden, ging von Micciolo- 
Picasse 1871 aus. Dann folgte 1895/97 der Aluminiumballon von David 
Schwarz und das mit einer zweiflügeligen Aluminiumschraube ver- 
sehene Bambusluftschiff „Deuischland‘“ aus dem Jahre 1897 von 
Dr. Wölfert, das bei seinem Aufstieg am 12. Juni 1897 auf dem Tempel- 
hofer Felde durch mangelhaftes Funktionieren des Benzinvergasers 
explodierte, wodurch der Erfinder und sein Monteur Knabe tödlich 
verunglückten. Erst der Beharrlichkeit, der eisernen Fnergie des 
Grafen Zeppelin gelang es, Metallballone zu unbedingt sicheren Ver- 
kehrsluftschiffen durchznarbeiten — zu Luftfahrzeugen, die den weit- 
gehendsten Erfordernissen standhalten und durch ihre Wunderfahrten 
die Welt in Staunen setzen sollien. 
Es sei ferner an die zahlreichen Pioniere der Flugtechnik erinnert, 
an die geistreichen Konstrukteure von stets betriebssichereren Flug- 
maschinen, an die waghalsigen Piloten aller Länder, die mit jedem 
neuen Tag neue und immer kühnere Fahrten und Rekorde aufweisen, 
an die Versuche von, Ader 1891, an Voisin, an Farman, an die 
Junkers, Dorniers, Rohrbachs aller Länder, an die Liudberghs, 
Chamberlains, Köhl, Hühnefeld und Fitzmaurice, an die Ristics und 
Zimmermann und an viele, viele andere. 
Von den reinen Wissenschaftlern, welche die Acronautik durch ihre 
systematischen Beobachtungen und meteorologischen Feststellungen 
gefördert haben, sind die Werke von Bertholon 1784, von Gay-Lussac 
und Biot 1804, von Barral und Bixio 1850, von Glaisher 1862, von 
Fammarion und aus unserer Zeit die von Berson, Aßmann, von Her- 
vesell, von Süring, Wegener, Linke und viele andere zu nennen, Auch 
die grundlegenden Arbeiten von Prandtl und seiner Schule, namentlich 
die über Lultschrauben, von Alılborn, die zahlreichen juristischen und 
luftrechtlichen Abhandlungen sind noch zu erwähnen. Die Bedeutung 
der Photographie für alle Arten von Luftfahrzengen, die Anwendung 
der Photographie für die Vermessungskunst. die Arbeiten von Finster- 
51
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.