Path:
Zum 25jährigen Bestehen der Betriebskrankenkasse der vereinigten Siemens-Werke in Berlin-Siemensstadt Die Entwicklung der Krankenversicherung in der Berliner Metallindustrie

Full text: Von der Werkstatt zur Werkstadt (Public Domain)

lassenen Ortsstatuts abgelöst. Den Gemeinden war damals die Ermächti: 
gung erteilt worden, auf diesem Wege an Stelle der genossenschaftlichen 
Gesellenkassen die Neubildung gewerblicher Unterstützungskassen mit 
Beitragspflicht vorzunehmen. In Berlin wurden alle in dem Gemeinde: 
bezirk gegen Entgelt beschäftigten, nicht zum Gesinde gehörigen männ- 
lichen Arbeiter über 16 Jahre angehalten, spätestens drei Tage nach Beginn 
der Beschäftigung einer obrigkeitlich bestätigten Kasse beizutreten. Da 
diese Voraussetzung für die „Kranken: und Sterbekasse der Maschinen: 
bau:Arbeiter in Berlin“ zutraf, wurden im Verlauf der nächsten 30 Jahre 
alle über 16 Jahre alten Arbeiter der Maschinenbaubetriebe zu dieser 
Kasse angemeldet. 
Die an der Kasse beteiligten Arbeitgeber dehnten die Fürsorge für ihre 
krankenversicherten Arbeiter 1858 weiter aus durch die Gründung der 
„Invalidenkasse für die Maschinenbau-Arbeiter zu Berlin‘‘, die über die 
1889 erfolgte Einführung der gesetzlichen Invalidenversicherung hinaus 
bis zum 31. Dezember 1890 bestand. 
1878 wurde bei der ‚Kranken: und Sterbekasse der Maschinenbau-Arbeiter 
in Berlin“ ein Arbeitnehmer zum Vorsitzenden des Kassenvorstandes ge: 
wählt. Da nach Ansicht der Arbeitgeber die Kasse hiernach nicht in alt: 
gewohnter Weise geführt wurde und alle Vorstellungen bei den Aufsichts- 
behörden fruchtlos blieben, schritten die Berliner Maschinenbaufirmen 
zur Gründung einer neuen Krankenkasse. 
In einer Bekanntmachung vom 12. August 1878 wandten sich 39 Berliner 
Firmen der Metallindustrie, darunter auch die Telegraphenbau- Anstalt 
Siemens & Halske, an die in der „Kranken: und Sterbekasse der Maschinen: 
bau-Arbeiter in Berlin‘ zusammengeschlossenen Arbeiter mit der Mittei: 
lung, daß sie eine neue Krankenkasse unter dem Namen „Neue Maschinen: 
bauer-Krankenkasse (eingetragene Hilfskasse)“ gegründet und sich gegen: 
seitig verpflichtet hätten, ihren Arbeitern vom 1. Oktober 1878 an den 
Pa
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.