Path:
Abschnitt D. Allgemeine Bestimmungen zu A, B, C Anlage I Tabelle: Bekleidungs- und Ausrüstungs-Nachweisung

Full text: Bekleidungs-Ordnung (Bekl.-Ordg.) für die Schutzpolizei Berlin (Public Domain)

27 
efd. 
Nr. 
Gegenstand 
Zu⸗ 
ständig 
je 
Kopf 
Tragezeit 
in 
Jahren 
Bemerkungen 
b) Borübergehend gebrauchte 
Ausrüstungsstücke. 
7 
10 
Brotbeutel mit Band . 
Trinkflasche. ... 
Trinkbecher.. 
Kochgeschirr für 13 der Stärke 
Patronentasche, 3 teilig 
Stahlhelm. 
Signalpfeife mit Kette .. 
Handfessel..... 
Schließkette mit Schloß für UNo 
der Kopfstärke... 
Rucksack .. 
9 
10 
10 
10 
10 
Mit Brotbeuteln usw. 
wird nur der Bereit—⸗ 
schaftsdienst ausge— 
stattet. Für den Ein⸗ 
zeldienst lagern die 
Stücke auf der Pol.⸗ 
Insp.Kammer. Aus⸗ 
gabe nur bei ein— 
tretendem Bedarf. 
Sie lagern auf der 
Pol.⸗Insp.⸗Kammer. 
Ausgabe nach Bedarf. 
Nur für den Bereit— 
schaftsdienst. 
60 Stück je Bereit— 
schaft, die auf der 
Pol.⸗Insp.⸗Kammer 
lagern und nur im 
Bedarfsfalle auszu— 
geben sind. 
Nur für die Beamten 
im Straßendienst. 
Wie vor. 
Nur zur Ausstattung 
der Wachen. 
Außeretatsmäßiges 
Ausrüstungsstück zum 
Verpacken mitzufüh— 
render Bekl.⸗Stücke 
beim Ausrücken, das 
von der Hauptbeklei— 
dungskammer dann 
leihweise empfan— 
gen werden kann, 
wenn Bereitschaften 
vorübergehend außer— 
halb des Standortes 
berwendet werden. 
Im Bedarfsfalle evtl. 
fernmündlich bei 
Abtlg. III beantragen.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.