Path:
Contents

Full text: Berliner Baupolizeiliche Vorschriften für die Be- und Entwässerung von Grundstücken mit einem Anhang von einschlägigen technischen Vorschriften aus der Reichsverdingungsordnung, wichtigen behördlichen Adressen und sonstigen Angaben für das Installationsgewerbe (Public Domain)

B. Behördliche Aufsicht und Genehmigung. 
Zuständigkeit und Behörde 
Zutritt der Beamten zu den Grundstücken 
Angaben für den Entwässerungs-Entwurf 
Antrag zur Genehmigung 
GBenehmigung.. 
Aufsicht während der Ausführung 
Prüfung der Anlagen.... 
Abnahme und Inbetriebnahme 
Anlage .. ... 
der jertigen 
c. Einselvorschriften für den 
Lage der Leitungen. 
Gefälle der Leitungen 
Weite der Leitungen 
Material der Leitungen 
Lüftung der Leitungen 
Frostschutz der Leitungen 
Putzöffnungen 
Fettfänge 
Hofeinläufe —. 
Entwässerung tiefliegender Räume oder Flächen, 
Rückstauverschluß .. 
Fußbodeneinläufe, Eingüsse, Spültische, Stallein— 
läufe .... .... .... 
Gruben für gewerbliche und ähnliche Abwässer. 
Kraftwagenwaschplätze auf Höfen bei Trennsystem 
Spülaborte und Pissoire 
Trockenaborte.. 
Ueberläufe .. 
Bäder und Bidets 
Eisschränke usw. 
Geruchsverschlüsse 
Beschaffenheit und 
Mauerwerk 
Ausführung 
Instandhaltung der Anlagen .... 
Mißbräuchliche Benutzung der Anlagen. 
Vorschriften zur Verhinderung des Eintritts un— 
reiner Wässer in die Reinwässerleitung 
Vorschriften dieser Verordnung. 
Strafen. 
30 
39 
39 
39 
41 
48 
43 
43 
*85 
49 
49 
51 
53 
55 
55 
55 
55 
57 
59 
59 
63 
t4 
65 
66 
66 
66 
66 
68 
69 
69 
70 
70 
70 
73 
74
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.