Path:

Full text: Die Unterwelt von Berlin / Landsberger, Artur (Public Domain)

an ihnen hängen. Wie soll ich das sagen? Wenn 
man, denke ich mir, mit ein paar andern Men- 
schen auf eine Insel verschlagen wird, auf der 
es nur wilde Menschen und Tiere gibt, dann 
wird man schon ganz von selbst auf Leben und 
Tod zusammenhalten — aus Notwehr, und weil 
man gehetzt und verfolgt wird, wird man sich 
zueinander gehörig fühlen. Weil man nicht zu 
den andern gehört, wie wir nicht zur bürger- 
lichen Gesellschaft gehören, die uns auch hetzt 
und verfolgt und — was für eine Frau noch viel 
schlimmer ist — verachtet. 
Ich hörte einmal vor Jahren, wie ein Kollege 
von mir wegen Mordes vor den Geschworenen 
stand. Es waren nur Zuchthäusler, Zuhälter und 
Dirnen auf der Anklagebank und unter den 
Zeugen — und man merkt das schon, wenn man 
auch gar nicht hinsieht. Wenn einer aus der 
bürgerlichen Gesellschaft vielleicht wegen Unter- 
schlagung oder Urkundenfälschung abgeurteilt 
wird, so einer, der vielleicht gestern noch in sei- 
nem Luxusauto saß — dann ist es, als wenn die 
34
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.