Path:

Full text: Die Unterwelt von Berlin / Landsberger, Artur (Public Domain)

und frank uns bewegen können, denn das Le- 
ben als gesuchter Mensch ist nicht so einfach. 
Solange war sie von meiner Treue ihr gegen- 
über überzeugt. Aber an dem Tage wurde ich 
von ihr überrascht, wie ich mit einer andern 
Frau zusammen war, und das konnte sie nicht 
verstehen, und es entstand eine Lücke zwischen 
uns. Am 3. Dezember 1918 wurde ich von der 
damaligen Sicherheitswehr angeschossen und 
kam ins Krankenhaus. Durch die schweren Fol- 
gen der Verwundung haben wir beide uns wieder 
in der Liebe gefunden. Es begann für mich die 
schlechteste Zeit meines Lebens. Da ich in der 
Ungewißheit war und damit rechnete, daß ich 
als Krüppel das Leben fristen soll. Nun war 
meine Frieda die Person, die treu zu mir hielt, 
und ich habe sie auch reichlich ausgenützt, da 
für mich jegliche Verdienstmöglichkeit genom- 
men war. Das ganze Jahr durch habe ich von 
dem Geld, was sie verdiente, gelebt. Und was 
ist wohl alles in der Zeit unter uns passiert. 
Das liebe Weihnachtsfest nahte, und für jeden, 
63
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.