Path:
Schlussbetrachtung

Full text: Die Unterwelt von Berlin / Landsberger, Artur (Public Domain)

Sexualstrafrechts im Entwurf zu einem neuen 
Strafgesetzbuch in Bd. 16 der Monatsschrift für 
Kriminalpsychologie zugrunde gelegt habe. Man 
muß die ausbeuterische Zuhälterei von der kupp- 
lerischen scheiden. Derjenige, der auf den un- 
sittlichen Erwerb der Dirne keinen irgendwie 
gearteten Einfluß ausübt, darf nicht auf eine 
Stufe mit dem gestellt werden, der die Dirne zu 
dem unsittlichen Erwerb anhält, um sie auszu- 
beuten. Gegenüber solchen Fällen, müssen als 
verhältnismäßig harmlos die Fälle erscheinen, 
wo, was in der Großstadt nicht selten ist, ein jJun- 
ger Mann Beziehungen zu einer Dirne anknüpft, 
die es versteht, ihn länger an sich zu ketten, als 
der Geldbeutel des Freundes ausreicht. Momen- 
tan ohne Verdienst oder gar aus der regelmäßi- 
gen Lebensbahn geworfen, läßt sich ein solcher 
junger Mann von ihr mehr oder minder das be- 
zahlen, was er zum Lebensunterhalt gebraucht. 
Dann kommt die Erkenntnis, daß dieses Leben 
seiner unwürdig sei und der Drang, ihm so 
schnell wie möglich ein Ende zu machen. Aber 
148
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.