Path:
Zweiter Teil Achtes Kapitel, in dem Emil die Bekanntschaft eines Filmstars macht

Full text: Emil / Landsberger, Artur (Public Domain)

gefallen und ich bin ja so froh, wenigstens einen 
Menschen zu haben, bei dem ich nicht Assunta Lu 
zu sein brauche.“ 
„Als Lotte Krause gefällst du mir auch viel bes- 
ser.‘ 
„Ammer diese Verstellung! Es ist entsetzlich!“ 
„Niemand fühlt dir das nach wie ich.“ 
„Wie gut du bist.“ 
„Wie bist du nur auf die verrückte russische Tour 
gekommen?“ 
„Durch einen indischen Film.“ 
„Indischen? — Richtig, ich erinnere mich von 
meinen Fahrten her, Assunta ist ja wohl eine indi- 
sche Göttin?“ 
„So was Ähnliches kann es sein.‘ 
„Und was bedeutet Lu?“ 
„Das ist die Büchse der Pandora.“ 
„Was heißt denn das?“ 
„Ich weiß nicht. Aber es gibt, glaube ich, ein 
Stück, in dem eine Frau vorkommt -— ich kenne es 
nicht, aber ein Student, der bei meinen Eltern 
wohnte, hat immer zu mir gesagt: Fräulein Krause, 
Sie sind die geborene Lu! — Was er damit gemeint 
hat, weiß ich nicht.“ 
„Das kann ich mir ungefähr denken. Aber was 
hat das alles mit dem russischen Grafen zu tun?“ 
„Das habe ich mir selbst gemacht. Assunta Krause 
ging doch nicht. Und einen Vatersnamen mußte ich 
doch haben — da habe ich aus Lu einfach Ludo- 
wicz gemacht — das klingt doch russisch.“ 
„Findest du?“ 
"0
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.