Path:
XVIII.

Full text: Die Reichen / Landsberger, Artur (Public Domain)

XVIL 
Der erste Schritt, den Adolf — und zwar in 
Resis Begleitung — auf dem Wege, eine Persön- 
lichkeit zu werden und eine Leistung zu voll- 
bringen, tat, bestand im Besuch eines Konzerts, das 
für die Insassen des Zuchthauses in Brandenburg 
bestimmt war. 
Die Frage, die sie zuvor an den Strafvollzugs- 
präsidenten stellten: „Was zieht man bei so einer 
Gelegenheit an?“ — verstand der gar nicht und 
erwiderte: 
„Es sieht nach Regen aus — aber Sie sind in 
Ihrem Auto ja geschützt.“ 
Resi fand sich damit ab und sagte: 
„Ich werde die doppelte Dosis Parfüm und den 
neuen Puder von Patou nehmen, damit die armen 
Kerle etwas zu riechen haben. Die haben gewiß 
jahrelang keine Frau gerochen.“ 
Aber Adolf, der nachdenklich vor seinen 
Kleiderschränken stand, meinte: 
„Ich glaube, in solchem Fall ist der Cut das 
Richtige — ohne Blume natürlich, denn so ein 
Zuchthaus ist eine Art Trauerhaus — aber eine 
67
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.